Swarovski - The Magic of Crystal
Login Registrieren FAQ Mitgliederliste Suchen Bahnnews-Austria Foren-Übersicht

[IT] Rom (m.v.B.)

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Bahnnews-Austria Foren-Übersicht » = F o t o   &   V i d e o f o r u m =
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
c-h-a-r-l-y



Anmeldungsdatum: 22.01.2013
Beiträge: 75

BeitragVerfasst am: Sa Feb 08, 2014 9:15    Titel: [IT] Rom (m.v.B.) Antworten mit Zitat

Buongiorno,

mich hat es für ein paar Tage in die ewige Stadt verschlagen. Neben der Besichtigung von jede Menge alten Steinen (Forum Romanum, Palatin, Kolloseum, Caracalla Thermen), Kunst (Musei Vativani) und Kirchen (Petersdom, St. Paul vor den Mauern) sind auch ein paar Bahneindrücke entstanden. Hier ein kleiner Bilderbogen.

Metro

Die Metrolinie B hat im letzten Jahr einen zweiten Ast bekommen. Ein Zug der neueren Baureihe in der aktuellen Endstation Conca d'Oro (eine Verlängerung um eine weitere Station ist gerade im Bau)

Innenansicht: Linie B, daher Sitze in blau. Auf der Linie A sind sie orange.


Das Metronetz besteht aktuell aus zwei Linien (A und B). Die beiden Linien haben nur einen Kreuzungspunkt: Der Station "Termini" unter dem Hauptbahnhof. Auf dem Boden erleichtert große Aufkleber die Orientierung


Die meisten Stationen kamen mir sehr düster vor. Die Bahnsteige der Linie B in Termini bilden eine positive Ausnahme:

Mal ein überraschend Graffiti freier Zug (alte Baureihe)

Meist sahen die Züge eher aus, wie dieser hier in der Station "Piramide"

Die Linie B hat ein paar oberirdische Abschnitte und Stationen. Zug in der Station "Basilica Sao Paulo"


Das Netz soll weiter wachsen. Momentan ist mit der Linie C eine neue im Bau. Der Bauzaun an der zukünftigen Endstation "Fori Imperiali" (liegt nur einen Steinwurf vom Kolloseum weg) gibt eine Überblick über die Baumaßnahme:



Ähnliches Material wie bei der Metro fährt auf der Bahnlinie vom Bahnhof Porta San Paolo nach Ostia


"Meine" Metrostation: S. Agnese / Annibaliano lag am neuen Ast der Linie B



Die Außenarchitektur hatte was




Tram&Co

Neben der Metro gibt es noch eine Netz von sechs Straßenbahnlinien und eine Schmalspurbahn.

Die Schmalspurlinie Laziali – Giardinetti fährt mit ähnlich dichtem Takt wie die Tram. An der Station "Porta Maggiore" ergibt sich ein nettes Motiv: Kleiner Zug vor großen Mauer.





Die Station "Porta Maggiore" ist auch Kreuzungspunkt diverser Tramlinien

Die Linie 3 in Richtung "Piazza Ostiense"

Tram 5 durch die Mauerreste von "Porta Maggiore"


Blick vom Halt der Schmalspubahn hinüber zum Tram-Halt


Ziemlich rustikaler Charm:e die Altfahrzeuge auf der Linie 19. Hier an der Station Risorgimento - der Vatikan ist nur einen Steinwurf weg.


Fernblick von einer Brücke hinüber zu nächsten Brücke, die die Tram über den Tiber trägt

Ein weiterer Typ von Altbaufahrzeugen am Ende der besagten Trambrücke


Nochmal die 19: Diesmal an der Station "Policlinco". Hier besteht Umstieg zur Metro.

Ein moderne Bahn der Linie 4 kam kurz darauf vorbei


Vollwerbung macht eine Tram zur fahrenden Lila-Kuh (Linie 2, Station Ministero Marina)


Bahnmuseum
Im Bahnhof Porta San Paulo betreibt die Metrogesellschaft ATAC ein kleines Museum mit Fahrzeugen ihrer diverser Vorgängergesellschaften. Fundus umfaßt Loks und Trams vom Anfang des 20. Jahrhunderts


Der Eintritt ist frei (naja fast: Der Zugang war über den Bahnsteig, sodaß man zumindest eine Fahrkarte brauchte. Für mich galt: Django zahlt heut nicht, Django hat Wochenkarte).

Sonstige Bahn
Wenig spektakulär: Das Tor ist zu. Der Gleisanschluß den Vatican


Ein paar Bilder vom Hauptbahnhof Termini. Eine Lenoardo-Expreß-Garnitur wird sich mit 20min Verspätung auf machen in Richtung Flughafen


Drei Triebzuüge deren Ziele mit entfallen sind




Trivia

Und nun noch ein paar bahnfreie Kleinigkeiten. Kleiner Eindruck von der Generalaudienz beim (irdischen) Stellvertreter vom Chef. Stimmung wie beim Besuch eine Popstars. Franziskus schien auch sichtlich Spaß gehabt zu haben. Alle paar Meter mußte der Wagen anhalten, damit der Kinder segnen und Hände schütteln konnte (Für seine päpstlichen Bodyguards dürfte dürfte das Leben stressiger geworden sein seit Benedikt weg ist)


Die wohl bekannteste Wachtruppe der Welt. Wg. des fast ständigem Regens ist von der farbenfrohen Uniform leider eher weniger zu sehen


Ein paar nächtliche Eindrücke. Zuerst die Caracalla-Thermen.

Bei der Besichtigung am Nachmittag kam ich aus dem Staunen nicht mehr heraus. Die verbliebenen Mauerreste lassen erahnen, was für ein Riesending das gewesen sein muß.


Kolloseum bei Nacht

und bei Tag vom Palatin-Hügel aus gesehen


Blick von Brücke vor der Engelsburg über den abendlichen Tiber


Die gleiche Stelle bei Tag mit ein paar Tagen Abstand. Die dauernden Regenfälle haben den Tiber anschwellen lassen


Neben diversen gesperrten Straßen hatte der Regen auch die Metro erwischt. Ein paar Stationen wurden gesperrt und die Züge fuhren ohne Halt durch, weil auf den Bahnsteigen mehrere Zentimeter Wasser standen. Die Linie B war für einen halben Tag im Innenstadtbereich gesperrt.

Touristen überall. Am frühen Nachmittag reichte die Schlage zum Eintritt in den Petersdom um den halben Petersplatz. Wie das im Sommer aussieht, will ich mir nicht vorstellen

Ich hatte keinen Bock zum Schlangestehen und hatte daher meinen Besuch auf den Abend verschoben. Keine Schlangen mehr und als Goodie die beleuchtete Fassade


Früher römischen Tempel, heute katholische Kirche: Das Pantheon


Ein Blick über die Reste des Circus Maximus (viel mehr als eine große Wiese ist davon nicht mehr übrig) rüber zum Palatin-Hügel


Ganz schön weit draußen, aber trotzdem sehenswert: Die Via Appia.


Annuntio vobis gaudium magnum


Das solls gewesen sein. Über Rückmeldunden würde ich mich freuen.

Ciao
Charly


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Desman



Anmeldungsdatum: 03.02.2014
Beiträge: 38
Wohnort: Wien 1210

BeitragVerfasst am: Sa Feb 08, 2014 10:48    Titel: Antworten mit Zitat

Danke - Super die Bilder von deinen Reisen
MFG Desman


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
pensionist



Anmeldungsdatum: 06.10.2012
Beiträge: 97
Wohnort: Mailberg

BeitragVerfasst am: Sa Feb 08, 2014 13:30    Titel: Antworten mit Zitat

Sehr schöne umfangreiche Bildrepotage.
pensionist


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pendlerin



Anmeldungsdatum: 24.04.2014
Beiträge: 7
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: Fr Apr 25, 2014 15:11    Titel: Antworten mit Zitat

Das sind total schöne Bilder! Ich liebe Rom so sehr und bin ebenfalls immer von den ganzen Bauwerken und einfach der Atmosphäre dort fasziniert. Die Bahnhöfe find ich ziemlich beeindruckend, auch in der Toskana sieht man da so einiges


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Markus1099



Anmeldungsdatum: 27.09.2002
Beiträge: 742
Wohnort: Korneuburg

BeitragVerfasst am: Fr Apr 25, 2014 21:50    Titel: Antworten mit Zitat

Danke für die tolle Reportage! Smile


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Bahnnews-Austria Foren-Übersicht » = F o t o   &   V i d e o f o r u m = Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Powered by phpBB © 2001- 2004 phpBB Group
phpBB Template by Vjacheslav Trushkin
Impressum