Conrad Electronic Österreich
Login Registrieren FAQ Mitgliederliste Suchen Bahnnews-Austria Foren-Übersicht

[UK] Part 2: London Tube, DLR, Tramlink and Rail (m.v.B.)

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Bahnnews-Austria Foren-Übersicht » = F o t o   &   V i d e o f o r u m =
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
c-h-a-r-l-y



Anmeldungsdatum: 22.01.2013
Beiträge: 79

BeitragVerfasst am: Di Sep 02, 2014 18:22    Titel: [UK] Part 2: London Tube, DLR, Tramlink and Rail (m.v.B.) Antworten mit Zitat

Hiho,

hier kommt Teil zwei der Eindrücke aus London

Liverpool Street

Montags abends, 20:00 im Bahnhof Liverpool Street. Menschen in der Halle


und Züge wohin man schaut




Der Bahnhof ist Endpunkt der West Anglia Main Line und Great Eastern Main Line.

Paddington

Nich viel weniger Troubel herrscht in Paddington. Ein Blick von oben in die Halle


Auf dem Boden eine kleine Orientierungshilfe


und ein gut gemeinter Ratschlag darf nicht fehlen


Clapham Junction

Nach eigener Aussage


Viele Züge von und zun den Bahnhöfen Waterloo und Victoria müssen hier durch. Ein Blick in Richtung Waterloo/Victoria.


Earls Court

Der Bahnhof ist der große "Hub" für die diversen Äste der District Line. Außerdem läßt sich hier schön der aktuelle gemischte Mischbetrieb aus altem D und neuem S Stock sehen.

Hier wartet ein S Stock Zug auf die Freigabe zur Weiterfahrt




Im Kontrast dazu: Der D Stock




Auf dem Ast nach Wimbledon sind beide Baureihen unterwegs. Zweimal D und einmal S warten auf die Rückfahrt gen London


Tramlink

Wimbledon ist ein Endpunkt des Tramlink: Einer Straßenbahn durch Croydon. Auch hier sind zwei Arten von Fahrzeugen unterwegs.

Älteres Fahrzeug im Regen. Das englische Wetter hat bei meinem Trip ein paar Mal seinem Ruf Ehre machen wollen




Die neuen Variobahnen von Stadler machen schon mehr her




Innenleben der Tube

Ein kleiner Rundumschlag zu den Inneneinrichtungen verschiedener Baureihen der Tube

Den Anfnag macht der D Stock der District Line. Den durfte ich jeden Tag auf der Fahrt vom Hotel in die Stadt genießen:


Der S Stock (verkehrt auf District, Hammersmith&City, Circle und Metropolitan Line) durch durchgehend begehbar (und hat eine Klimaanlage). Man beachte die Farbstreifen auf den Sitzen - das sind die Farben der 4 Linien auf dem Netzplan

Für ein paar Haltestellen sind die Züge auch zu lang. Dort öffnen sich dann nicht alle Türen.

In der Höhe einige Nummern kleiner, die Züge der "Röhrenlinien". Den Anfang macht der 1992 Stock der Central Line


1996 Stock der Jubilee Line


1972 Stock der Bakerloo Line


Stratford

Der Endpunkt der Jubilee Line und Kontenpunkt mit Central Line, DLR und London Overground: Der Bahnhof Stratford im Nordosten Londons.

Die drei Gleise links sind für die Jubilee, die Gleise rechts gehören der DLR


Die DLR verläßt Stratford Richtung Docklands


Und dieser Zug der Jubilee wird auch die Docklands mitnehmen, bevor es weiter geht durch Central London


DLR

Die Dockland Light Railway verbindet mit mehreren Linien verschiedene Ecken der Docklands miteinander und mit Central London. Die Züge fahren automatisch gesteuert. In dem Zug ist aber ein Zugbegleiter an Bord, der die Türen öffnet und schließt.

Ein Zug an der Haltstelle Royal Victior des Beckton-Astes. Im Hintergrund die Bürotürme der Docklands


Zug auf einem Hochtrassen-Abschnitt nach Verlassen der Station Royal Albert


Von da hatte man einen schönen Blick hinüber zum London City Airport und konnte den Flugzeugen beim Starten und Landen zusehen.
Blick übers Rollfeld auf ein Maschine der British Airways und einen DLR-Zug zum Flughafen


In der hell erleuchteten Halle des Bahnhofs West India Quays wartet ein Zug auf Fahrgäste nach Startford


DLR und Grünzeug: Im Vordergrund der Thames Barrier Park und im Hintergrund die DLR beim Verlassen der Station Pontoon Dock


Bahnfreies

Zum Schluß noch was bahnfreies. Dürfte ein paar Pfund gekostet habe: Die Thames Barrier. Sie soll London vor schweren Überflutungen schützen, wenn durch die starke Fluten die Themse anschwillt. Dazu lassen sich Tore zwischen den Pfosten hochfahren


Prost (gesehen in St Pancras)


Zwischen Charing Cross und Embankment lockt ein Wurstbrater mit deutschen Würstchen


Das wars für Teil 2. Ende der Woche kommt der dritte und letzte Teil (dafür ging es von London weg - mehr wird noch nicht verraten Wink).

So long
Charly


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sybic



Anmeldungsdatum: 20.08.2002
Beiträge: 5142
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: Di Sep 02, 2014 20:39    Titel: Antworten mit Zitat

Lass mich raten, etwa Blackpool?



_________________
Bahnnews-Austria: Interessante Nachrichten aus der Welt der Eisenbahn!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
c-h-a-r-l-y



Anmeldungsdatum: 22.01.2013
Beiträge: 79

BeitragVerfasst am: Do Sep 04, 2014 17:53    Titel: Antworten mit Zitat

Nein, es ging ins Crich Tramway Village.
Da gab es aber Blackpool-Bahnen zu sehen


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Bahnnews-Austria Foren-Übersicht » = F o t o   &   V i d e o f o r u m = Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Powered by phpBB © 2001- 2004 phpBB Group
phpBB Template by Vjacheslav Trushkin
Impressum