Deichmann - The Shop
Login Registrieren FAQ Mitgliederliste Suchen Bahnnews-Austria Foren-Übersicht

[RU] St. Petersburg: Metro, Tram und Sightseeing (mvB)

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Bahnnews-Austria Foren-Übersicht » = F o t o   &   V i d e o f o r u m =
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
c-h-a-r-l-y



Anmeldungsdatum: 22.01.2013
Beiträge: 63

BeitragVerfasst am: Do Aug 03, 2017 19:15    Titel: [RU] St. Petersburg: Metro, Tram und Sightseeing (mvB) Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

ich hatte mich von meinem besten Freund überreden lassen mit ihm und seine Familie eine Ostsee-Kreuzfahrt zu machen. Einer der Stops war in St. Petersburg. Dabei sind ein paar Metro- und Tram-Schnppschüsse entstanden (mehr als Schnappschüsse sind es wirklich nicht, weil wir aufgrund der Visa-Regelungen in Rußland nur mit Führer in die Stadt kamen und es so wenig Chancen gab, sich für Bahnfotographie abzuseilen).

Metro

Aber unsere Führerin hatte auf unseren Wunsch hin ein Stück Metro auf dem Weg zum Peterhof in die Tour eingebaut. Und so ging es mit der roten Linie 2 Stationen von "Narvskaya" bis nach "Avtovo".

Die Station "Narvskaya" von außen



Eine kleine Münze öffnet die Zugangsbarriere



Mit einer ordentlichen steilen und ordentlich fixen Rolltreppe ging es dann abwärts. Unten bestimmen Marmor mit Bronzeinesätzen das Bild und huldigen dem Arbeitervolk der Sowjetunion







In "Avtovo" bestimmen kunstvoll verzierte Säulen und Kronleuchter das Bild



Wir waren mit so einem Zug der älteren Bauart unterwegs



Am Gleis gegenüber steht was moderneres



Die Eingangshalle der Station hat was von Tempel mit der Kuppel



So sieht "Avtovo" von außen aus



Im Park des Peterhofs gab es Wasserspiele verschiedenster Art und Größe





Obus und Tram

Neben der Metro hat Petersburg noch Obusse



Und verschiedene Typen von Straßenbahnen. Als der Bus uns an der Metro "Narvskaya" raus ließ gelang dieser Nachschuß auf die Tram (oder besser das Trämlein Wink)



Und auf der Fahrt zum Peterhof konnte ich aus dem Bus heraus ab und zu die Straßenbahn erhaschen



Da ist Bewegung drin



Da St Petersburg viel Wasser hat, gehörte auch eine Fahrt auf der Newa und den diversen Kanälen zum Programm. So entstand dieses Trambild



Sightseeing

Das solls an Bahn gewesen sein (an den Fernbahnhöfen sind wie leider nur vorbei gefahren, sodaß ich keine russischen Züge vor die Linse bekommen habe). Da aber St. Petersburg auch so sehr sehenswert ist, noch ein paar Sightseeingimpressionen.

Die Kirche der Peter-und-Paul-Festung. Hier endete am zweiten Tag uns Petersburgaufenthalt



Die Eremitage - ein riesiges Kunstmuseum - von vorne und von anderen Ufer





Sie wird laut unserer Führerin regelmäßig in einer anderen Farbe gestrichen. Diesesmal blaß türkis (oder wie auch immer man die Farbe nennen will).

Das Tragflügelboot verbindet Peterhof und Eremitage



Wer was für Kirchen übrig hat, dem sei ein Besuch der Blutkirche (auch Auferstehungskirche genannt) ans Herz gelegt



Die Malereien und Mosaike im Inneren sind einfach atemberaubend







Da in der "Blutkirche" noch eine "richtige" Kirche ist, in der ab und an Gottesdienste gefeiert werden, ist die Tür zum Alterraum verschlossen



Im Gegensatz zur nicht minder sehenswerten Isaakkathedrale. Diese ist keine Kirche mehr, sondern offiziell ein Museum



Hier mischen sich beindruckende Architektur, Gold und tolle Mosaike





Vor den Toren der Stadt im Ort Puschkin liegt der Katharinenpalast



Mich persönlich hatte der große Ballsaal mit seinem Gold und Glas viel mehr beeindruckend, als das später folgende Bernsteinzimmer



Ein großer Kachelofen, der aber nur der Dekoration diente, und nie befeuert wurde



Auch an diesen Palast schließt sich ein großer Park an





Ein gewisser Kontrast zur eher filigran und künstlerisch wirkenden Architektur des Stadtzentrums: Dieser "Verwaltungspalast" aus der Sowjetzeit



Eher kurios: WC-Bus im Hof der Peter-und-Paul-Feste



Noch ein paar Abendimpressionen (da wir abends wieder auf dem Schiff sein mußten und das Terminal außerhalb der Stadt liegt, leider keine Innenstadtbilder).

Neues Stadion und Brücke



Kraftwerkstürme im Sonnenuntergang



Abendhimmel über dem Kreuzfahrtterminal



Rettungsboot im Abendlicht



Zwei Tage sind natürlich viel zu wenig für so eine Stadt. Die Tage haben aber Lust gemacht nochmal wiederzukommen.

Das ist eh das, wozu so eine Kreuzfahrt am besten taugt: Für ein oder zwei Tage in eine Stadt reinzuschnuppern und so ein Bild zu bekommen, ob sich wiederkommen lohnt, Mein Fazit nach der Tour: Petersburg, Helsinki, Stockholm und Kopenhagen lohnen sich, da nochmal hinzufahren. Tallin war eher nicht so mein Fall.

Ein paar letzte Worte zum Kahn: War eher das Schiff der lebendige Toten (meines Freundes Schwager prägte am ersten Abend den Begriff "Zombies" für unsere Mitreisenden - den haben wir für den Rest des Trips auch ausgiebig verwendet Smile). Was auch ein wenig gewöhnungsbedürftig ist: 1200 Passagiere werden von einer 500 Mann starken Crew umsorgt, die zu 90% aus Filipinos besteht - das hat schon was von modernem Sklaventum.

Damit endet mein kleiner Petersburg-Rückblick. Freue mich über Rückmeldungen.

Grüße
Charly


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
53er



Anmeldungsdatum: 27.02.2009
Beiträge: 339
Wohnort: O. Ö.

BeitragVerfasst am: Fr Aug 04, 2017 11:05    Titel: Antworten mit Zitat

Beeindruckende Aufnahmen!

Lg der 53er


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Bahnnews-Austria Foren-Übersicht » = F o t o   &   V i d e o f o r u m = Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Powered by phpBB © 2001- 2004 phpBB Group
phpBB Template by Vjacheslav Trushkin
Impressum