match.com DE | AT | CH
Login Registrieren FAQ Mitgliederliste Suchen Bahnnews-Austria Foren-Übersicht

[UK] Züge+Kathedralen: Chichester, Guildford, York, Lond mvB

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Bahnnews-Austria Foren-Übersicht » = F o t o   &   V i d e o f o r u m =
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
c-h-a-r-l-y



Anmeldungsdatum: 22.01.2013
Beiträge: 75

BeitragVerfasst am: Mi Jul 03, 2019 8:21    Titel: [UK] Züge+Kathedralen: Chichester, Guildford, York, Lond mvB Antworten mit Zitat

Hello,

eigentlich hätte über Pfingsten Besuch aus Frankreich kommen sollen. Nachdem der Besuch krankheitsbedingt abgesagt werden mußte, war die Frage: Was nun Kienzle? Den dafür eingetragenen Urlaub stornieren oder selbst nutzen? Am Ende wurde es ein Trip auf die Insel nach London mit Ausflügen nach Chichester, Guildford und York.

Chichester

Chichester liegt etwa 90min Bahnfahrt südwestlich von London. Auf der Fahrt passiert der Zug Arundel. Da will ich irgendwann auch noch mal hin.



Ein Triebwagen verläßt den Bahnhof von Chichester



Blick vom "Bishop's Palace Garden" zur Kathedrale



Pflanzenwelt im "Bishop's Palace Garden"



Die Dinger sind ja meist Dauerbaustellen: So auch hier



Im Inneren der Kathedrale: Ein Blick genügt um zu wissen: Ein Chagall Fenster



So ein Art "Krippe" zu Ostern: Ein Ostergarten. Da kam mir gleich das Osterlied "Das Grab ist leer" in den Sinn



Im Chorraum bildet der bunte, moderne Teppich hinter dem Altar einen schönen Kontrast mit dem Chorgestühl



Ein eher moderner Wasserspeiher: Keine Ahnung wer oder was das sein soll



An der Kreuzung der Hauptstraßen der Innenstadt steht das "Market Cross"



Man konnte auf der alten Stadtmauer um einen Großteil der Innenstadt laufen und die Aussicht auf die Stadt geniessen. Außerdem ist um die Ecke vom Bahnhof der Chichester Kanal



Blick über den Kanal in Richtung (was sonst) Kathedrale



Chichester ist echt ein nettes Städtchen und die Advancetickets bei Southern waren mit Ticketpreisen von 8,50 bzw. 5 Pfund auch echte Schnäppchen.

Guildford

Nach Guildford wollte ich unbedingt, weil die dortige Kathedrale keine aufgewertete Pfarrkirche oder eine klassische, alte Kathderale ist, sondern ein Neubau. Baubeginn war 1936, die Weihe dann 1961.

Erster Stop in Guildford war aber an der alten Burg



Mit ein netten Park drum herum ein schöner Platz zum Verweilen



Blick von der Burg auf die Kathedrale, die oberhalb der Stadt thront. Ich habe erst im nachhinein gesehen, daß der Autofokus sich auf die umrahmenden Blätter konzentriert hatte. Aber irgendwie hat das Bild trotzdem was



Auf dem Weg auf den Hügel ein Blick über den Bahnhof, wo diverse Zügen von South Western auf ihren nächsten Einsatz warten



Der letzte Anstieg hinauf zum roten Backsteinbau



Drinnen eher nüchtern und sehr hell. Der Chor hat gerade die Probe für ein bald beginnen Pfingstgottesdienst beendet



Die Kirche ist dem Heiligen Geist geweiht, daher ist Pfingsten dort besonders wichtig. Auch draußen keine Wasserspeiher, sondern Abflußrohre mit "Komm heilger Geist"



Eines der wenigen bunten Fenster



Berühmtes Wahrzeichen der Kirche: Die Glasengel



Nach dem Gottesdienst ging es (gut katholisch wie ich bin) zum Frühschoppen in einen kleinen Pub unterhalb der Burg



Und gestärkt mit zwei Pints dann Richtung Bahnhof.



Da ich noch ein wenig Zeit hatte, bis beim Zug fuhr, ein paar Impressionen vom Betrieb







Von der Fahrt Schnappschüsse aus Zug heraus: Ein Zug von London Overground in der Nähe von Clapham Junction



South Western Züge im Depot



York

Bei York habe ich einfach kein Glück mit dem Wetter - es regnet immer, wenn ich da bin. Bei dem Urlaub hatte ich eh oft den Eindruck, die Sonne hätte schon den Brexit gemacht Smile.

Auf der Fahrt stand in Doncester ein HST Triebkopf in der klassischen Intercity Lackierung. Was jemand mehr dazu? Steht der immer da?



Pflichtprogramm in York (neben der Kathedrale): Das Eisenbahnmuseum. Ein Stück Eurotunnel nachgebaut



Und eine Eurotunnel Baulok



Geballte Dieselpower



Für mich eines der besten Bahnwerbeplakate aller Zeiten: Die zusammengezogene Insel rechts



Eine Ausbildungsanlage für Fahrdienstleiter



Zugbetrieb in der Bahnhofshalle: Ich glaube ein Zug von Northern



London Northeast Railway



Cross Country (von der noch DB-Tochter Arriva)



Meßzug in quietsch gelb



Lok von Trans Pennine und im Hintergrund die Türme von York Minster



Cross Country und Trans Pennine verlassen den Bahnhof





Mit so einem Zug von Grand Central bin ich abends nach London zurück gefahren



Haltetafel. Ich rate mal: oben Grand Central HST, Mitte Virgin Train (die haben das Franchise aufgegeben, deswegen fährt jetzt wieder der Staat unter dem Label LNER), unten Grand Central Class 180 stop)



Auch in York kann man auf der alten Stadtmauer spazieren gehen und hat das Minster (fast) immer im Blick





Ganz bekannt ist das große Fenster hinter dem Altar mit zig Bibelszenen. Blick auf das große ganze aus dem Chorraum



Ein paar Szenen en detail: In der Mitte die Sache mit dem Apfel und rechts die Folge davon



Die Darstellung der Texte der Offenbahrung des Johannes bietet Biester auf



Ein Ostergarten in groß



Diese defekte Installation in der Ausstellung unter der Kirche hat mich zum Grinsen gebracht



Zu York muß man nicht viel sagen: Museum und Stadt sind immer eine Reise wert.

London

Und zum Schluß noch ein wenig London. Im Südwesten liegt der Richmond Park. Die Tiere lassen sich von Touris mit Kameras nicht aus der Ruhe bringen



Ein englischer Kollege hatte mir den Park und vor allem die "Isabella Plantation" dort an Herz gelegt. Blüten mit den Wassertropfen vom letzten Regenguß







Heathrow ist nicht weit



Seine Vorfahren sind vermutlich mal irgendwo ausgebüxt



Das Städtchen Richmond ist auch immer ganz nett. Man kann schön an der Themse flanieren. Wo Wasser ist, da sind Brücken



Züge von South Western beim überqueren des Flusses





Das war einmal: Die Station Strand der Piccadilly



In Rayner Lane teilen sich Piccadilly und Metropolitan Line Gleise und Bahnsteig. Einer kommt, einer geht



Einn Zug der Picc in Richtung Central London





Met in der Anfahrt auf Rayners Lane



Um die Ecke vom Bridge Theatre (wo ich ziemlich durchgeknallte, sehr unterhaltsame Inszenierung von a "Mid Summer Nights Dream" gesehen habe) wurden auch alte Hafengebäude umgestaltet mit Restaurants etc. Die Architektur hat was



Blick von einer wenig genutzen Treppe zur U-Bahn auf das Hallendach von St Pancras



Und zum Schluß - weil mal die Sonne schien - zwei Touri-Klassiker: Der Tower und die Brücke





Damit endet dieser Zusammenschnitt von einer Woche England. Ich hoffe es hat ein wenig gefallen

So long
Charly


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Bahnnews-Austria Foren-Übersicht » = F o t o   &   V i d e o f o r u m = Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Powered by phpBB © 2001- 2004 phpBB Group
phpBB Template by Vjacheslav Trushkin
Impressum