Nokia Online-Shop
Login Registrieren FAQ Mitgliederliste Suchen Bahnnews-Austria Foren-Übersicht

2.Abschieds-Sonderzug Sopron - Oberloisdorf am 17. März 2013
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Bahnnews-Austria Foren-Übersicht » = T e r m i n e f o r u m =
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
5046-01
Gast





BeitragVerfasst am: Fr Jan 04, 2013 0:05    Titel: 2.Abschieds-Sonderzug Sopron - Oberloisdorf am 17. März 2013 Antworten mit Zitat

Die Regionalbahn-Strecke Deutschkreuz - Lackenbach - Oberpullendorf - Oberloisdorf hätte eigentlich seit dem 8.12.2012 durch die ÖBB gänzlich eingestellt werden sollen, nun ist es bis auf weiteres voraussichtlich doch noch einmal möglich, auf der Strecke Deutschkreuz - Lackenbach - Oberpullendorf - Oberloisdorf mit einen Sonderzug zu bereisen, aber danach könnte diese durch das Mittelburgenland und das "Blaufränkisch -Land " gelegene Strecke nur noch per Fahrraddraisine im Sommer erkundet werden, aber laut der "Sonnenland Draisinentour Gmb" ist es noch nicht sicher ist, ob diese Regionalbahn-Strecke, denn dann täte im schlimmsten Falle wirklich das Aus drohen!

Weil die Abschieds-Sonderfahrt auf der Regionalbahn-Strecke von Deutschkreutz nach Oberloisdorf vom 2. 12. 2012 eher erfolgreich war und noch viele andere und weitere Fahrgäste, welche ebenfalls bei meiner letzen Sonderfahrt am 2. 12. 12, gerne mitgefahren wären, leider aus verschiedenen meist privaten Gründen, leider nicht dabei sein konnten habe ich daher mich endschieden, diese Abschiedsomderfahrt vielleicht am 16. oder 17. März 2013 nachholen, wenn die Strecke bis dahin noch nicht behördklich gespert worden ist!

Da aber vor meiner letzen Sonderfahrt am 2. 12. 12, noch nicht abzusehen war, ob und wie lange noch die Strecke von Deutschkreutz nach Oberloisdorf, überhaupt noch befahrbar bleibt, da diese Sonderfahrt kurzfristig doch noch ein Erfolg war, und dann war ursprünglich zwar der Palmsonntag den, 31. März 2013 gedacht, aber dies ist wegen der Draisinen nicht möglich!

Die Strecke von Deutschkreutz nach Oberloisdorf, soll angeblich bzw.
nach derzeitigen Stand der Dinge, voraûssichlich noch bis Ende März
2013 noch befahrbar sein und erst Ende März 2013 gesperrt werden und weil aber ab 23. März 2013 wiederun diese Strecke an Wochenden leider nur für die Draisinen befahrbar sein wird, aber da das Interesse an einer
Sonderfahrt von Deutschkreutz nach Oberloisdorf gross ist, habe ich
mich dazu entschieden, diese Sonderfahrt zu wiederholen, aber aus
verschiedenen Günden werden wir wieder eher nur mit einen 5147er von
Sopron nach Oberloisdorf fahren, weil es derzeit fast sicher ist, dass
wir diese Strecke im März 2013 überhaupt noch einmal befahren können!

Daher ist im Sommer am Wochenende keine von mir und ungarischen Eisenbahnfreunde angedachter mit M40 und GySEV-Waggons
geführten Sonderzug möglich und im Winter fehlt der M40 wiederum die
Zugheizung, darum könnte die M40, nur mit einen 5147er fahren!

Nur aus zwei eventuellen Anlässen könnte diesen mit 5147 geführten
Sonderzug auch eine M 40 vorgespannt werden, die M40 ist mir auch
nicht so wichtig, als wie den ungarischen Eisenbahnfreunden, aber diese meinten, wenn auch eine M 40 vorgespannt würde dann täten damit mehr ungarische Eisenbahnfreunde:mitfahren wollen

1.Falls der Schnee noch nicht weg bzw. noch sehr hoch, aber der Zug
eher kostendeckend ist

oder / und

2. Wenn ungarische Eisenbahnfreunde, mit meinen Sonderzug mit 5147 nur dann mifahren täten, wenn auch ohne Schnee eine
M 40 vorgespannt würde, ich halte nicht sehr viel davon und es
Intrerresieren sich ja eher ungarische, als österreichische
Eisenbahnfreunde:für eine M 40, aber wenn ich eine eine M 40
vorspannen täte, dann möchte ich aber dann auch wirklich mehr
Fahrgäste als wie 2. 12. 12 haben und dann könnte ich für den
2.Abschieds-Sonderzug Sopron - Oberloisdorf am 17. März 2013; wegen
der Mehrkosten für eine M 40, keine Ermäsigung für ungarische Eisenbahnfreunde geben!

Ich bin ja andereseits auch ein Grüner und halte nicht besonders viel
von unnötigen Dieselruss..

Da es bei der GySEV keine Wagen mit Ölheizung mehr gibt und die M 40,
gar keine Zugheizung mehr hat und im Sommer, schon seit Jahren, diese
Strecke für die Draisinen gesperrt ist, kann man die M 40, im März,
nur mit dem 5147 führen!

Die Strecke von Deutschkreutz nach Oberloisdorf, soll angeblich bzw. nach derzeitigen Stand der Dinge, voraûssichlich noch bis Ende März 2013 noch befahr sein und erst Ende März 2013 gesperrt werden und a aber ab 23. März 2013 wird diese Strecke an Wochenden leider nur für die Draisinen befahr sein, da das Interesse an einer Sonderfahrt von Deutschkreutz nach Oberloisdorf gross ist, habe ich mich dazu entschie den, diese Sonderfahrt zu wiederholen, aber aus verschiedenen Günden werden wir wieder nur mit einen 5147er von Sopron nach Oberloisdorf, weil es derzeit fast sicher ist, dass wir diese Strecke im März 2013 überhaupt noch einmal befahren können!

Eventuell wird diesen Sonderzug eine M 40 vorgespant

Hier ist ein nur voraussichtlicher Fahrplanentwurf für die Sonderfahrt am 2. Dezember 2012, auf der Strecke Sopron- Deutschkreuz - Oberloisdorf,

Sopron 13:55 ab
Deutschkreutz 14 :10 ab
Unterpetersdorf 14:19 ab
Neckenmarkt-Horitschon 14:34 ab
Raiding-Lackendorf 14:40 ab
Lackenbach 14:50 ab
Markt - St. Martin 15.00 ab
Stoob 15.11 ab
Oberpullendorf 15:30 ab
Unterpullendorf 15.37 ab
Oberloisdorf 15:45 an

Oberloisdorf 16.00 ab
Oberpullendorf 16.12 ab
Neckenmarkt-Horitschon 16:55 an
Deutschkreutz 17.20 an
Sopron 17:42 an

Auf der Rückfahrt kann auch auf allen Halte, wie auch auf der Hinfahrt ausgestiegen werden!
Genaueres (auch lurzfristige Änderungen Infos auch unter: www.bahnnnews.austria.at siehe Termine

Fahrpreise Gesamtstrecke: Hin.- und zurück ab/ bis Sopron
Vollzahler: 27 €
Kinder: 15 €
Lehrlinge, Senioren, Studenten, Mitglieder (von ÖRGB, und befreundete Vereine): 22 €
Familienticket: 55 € mit einem Kind (+10 € für jedes weitere Kind), unter 14 Jahren;
NEU Dutzend-Gruppe (für 12 Personen) 247 Euro; ab/ bis Sopron

Hin.- und zurück ab/ bis Deutschkreutz
Vollzahler: 25 €
Kinder: 13 €
Lehrlinge, Senioren, Studenten, Mitglieder (von ÖRGB, und befreundete Vereine): 20 €
Familienticket: 53 € mit einem Kind (+10 € für jedes weitere Kind), unter 14 Jahren;

Einfache Fahrt und weitere Teilstrecken und weitere Gruppenermäßigungen auf Anfrage
Restkartenzuschlag im Zug: 3 € Buffet im Zug, kurze Fotohalte in den Haltstellen sind geplant

Ich werde euch verständigen, Falls diese Sonderfahrt nach Oberloisdorf am 17. März 2013 nicht mehr möglich wäre!

Für Reservierungen den Fahrpreis bitte auf Konto Nr.
00751 302 241 (Ornette Novotny) Bank Austria (BLZ 12000) einzahlen. Der Anmeldeschluss ist voraussichtlich der 1. März 2013 und der Erlagschein gilt als Fahrkarte.
Bei Onlinebanking bitte Ausdruck machen! Restkarten im Zug.

Fahrkarten sind ab Februar 2012 auch im Reisebuchladen, 1090 Wien, Kolingasse 6 (beim Schottentor) und am Bahnhof Wulkaprodersdorf der Raberbahn/ GySEV erhältlich

Veranstalter : ÖRBG (Österreichische Regionalbahngesellschaft)
z.H. Herr Ornette Jan Novotny c/o
Amerlinghaus Stiftgasse 8, A-1070 Wien, e-mail. Bahnhof.Stammerdorf@reflex.at
Tel. 0650/ 830 82 74 (Herr Michael Vogler, Mo-Fr 7-21 Uhr)



_________________
Ornette Jan Novotny, ÖRBG

Ich werde euch noch verständigen, ob noch eine allerletze Sonderfahrt nach Oberloisdorf am 17. März 2013 überhaupt noch möglich wäre1



DSC09411_2-1.jpg
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  DSC09411_2-1.jpg
 Dateigröße:  201.72 KB
 Heruntergeladen:  133 mal


DSC09411_2.jpg
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  DSC09411_2.jpg
 Dateigröße:  201.72 KB
 Heruntergeladen:  117 mal





Zuletzt bearbeitet von 5046-01 am Fr Jan 25, 2013 19:18, insgesamt 11-mal bearbeitet
Nach oben
5046-01
Gast





BeitragVerfasst am: Fr Jan 04, 2013 18:26    Titel: AW Antworten mit Zitat

Ich tätte mir gerne auch einen Zug mit Lok und Wagen nehmen wollen, aber wenn sich nicht so viele Leute dafür anmelden, dann fährt wieder nur der 5147er
Besser als gar nichts!!! Ich bräuchte Hilfe für den Sonderzug, je mehr Leute sich asnmerlden und mit fähren würde, desto eher kann ich dann auch mit Lok + Klassen fahren, aber wenn ich die gleichen Fahrpreis einführen soll, wie zuletz, dann brächte ich mindestens 200 Personen
oder es täte sich der Fahrpereis auf 50 Euro pro Person erhöhen und genaun das würde vielen wiederum, eher zu teuer sein, vor allem den Ungarn

Eine 2143er wäre noch nicht ganz ausgeschloassen, aber ein Sonderfahrt mit M40 hat es in Österreich noch nie gegeben,

Diese Strecke wird spätestens ab 23. 3. 13 gesperrt sein


Nach oben
pensionist



Anmeldungsdatum: 06.10.2012
Beiträge: 97
Wohnort: Mailberg

BeitragVerfasst am: Fr Jan 04, 2013 18:37    Titel: Re: Sonderzug (Wien- Ebenfuhrt -) Sopron - Oberloisdorf gepl Antworten mit Zitat

5046-01 hat folgendes geschrieben::
Vorerst plane ich bei der Sonderfahrt (Wien- Ebenfuhrt -) Sopron - Oberloisdorf einmal nur den Streckenteil von Sopron nach Oberloisdorf genauer, weil ich zuerst noch die Preise und andere Eiesenbahnfreunde fragen muss, nächste oder übernächste Woche weiss ich dann mehr, ob dieser Sonderzug im März 2013 dann auch vom Wien über Ebenfuhrt und Sopron bis Oberloisdorf fahren kann, wenn dan wie besprochen, vom Wien bis Ebenfuhrt mit 1040 oder 1042, von Ebenfuhrt bis Sopron mit V43 und von Sopron bis Oberloisdorf mit M 40

Oder eine Variante mit 2016 von ÖBB oder´RTS mit GySEV- Wagen, incl. eventuell auch einen Wendezugsteuerwagen, vielleicht auch als Probefahrt wäre möglich!

Es gibt keine V43 oder M40 mehr.
V43=430xxx Gysev
V43=431xxx Mav
M40=408
Mit welcher 1042?


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
5046-01
Gast





BeitragVerfasst am: Sa Jan 05, 2013 17:14    Titel: W Antworten mit Zitat

Solange ich von der GySEV, noch keine Anwort erhalten habe, ob die M40 eine Zugheizug hat und ob sie für uns noch einen Sonderzug nach Oberloisdorf durchführen würdem ob man eine Lok auf den privaten Anschlussgleis in Oberloisdorf , bei einen Sonderzug nach Oberloisdorf , noch wenden kann und ob die ÖBB-INFRA einen Sonderzug nach Oberloisdorf im März 2013 überhaupt noch zulassen würde, kann ich mir noch nichts konkretes vornehmen...





Zitat:

Es gibt keine V43 oder M40 mehr.
V43=430xxx Gysev
V43=431xxx Mav
M40=408
Mit welcher 1042?



Ich weiss es, aber bei der GYSEV spricht man immer noch die altenb Typenbezeichnungen, das mit der 1042 ist nur eine Idee und nicht wichtig, für mich ist aber es wichtig, dass noch ein ZUg nach Oberloisdorf fährt!


Nach oben
5046-01
Gast





BeitragVerfasst am: Fr Jan 11, 2013 21:43    Titel: Es wird konketer Antworten mit Zitat

Da vor meiner letzen Sonderfahrt am 2. 12. 12, noch nicht abzusehen war, ob und wie lange noch die Strecke von Deutschkreutz nach Oberloisdorf, überhaupt noch befahrbar bleibt, da diese Sonderfahrt kurzfristig doxch noch ein Erfolg war, und da viele andere und weitere Fahrgäste, welche ebenfalls bei meiner letzen Sonderfahrt am 2. 12. 12, gerne mitgefahren wären, aus verschiedenen meist privaten Gründen, leider nicht dabei sein konnten habe ich daher mich entschieden, diese Abschiedsomderfahrt vielleicht am 16. oder 17. März 2013 nachholen, wenn die Strecke bis dahin noch nicht behördlich gesperrt worden ist!
Die Strecken von Deutschkreutz nach Oberloisdorf, soll nach derzeitigen Stand der Dinge, voraûssichlich noch bis Ende März 2013 noch befahr sein, aber ab 23. März 2013 wird diese Strecke an Wochenden leider nur für die Draisinen befahr sein , da das Interesse eher aus der Region und Urgarn kommt und ein Lokbespannter Sonderzug ab/ bis Wien, mir als Versanstalter, ohne einer anderen Reisegruppe, nur vom Wien bis Sopron (welche angedacht war) zu teuer wäre, werden wir en wir wieder nur mit einen 5147er von Sopron nach Oberloisdorf, weil es derzeit nocfh nicht ob sicher ist, ob wir diese Strecke im März 2013 überhaupt noch einmal befahren könnten, hat es keine Sinn einen grossen Sonderzug zu organisieren, denn was weas ich dann mit den den Leuten In Deutschkreutz wenn diese trotzdem mitfahren wollen? auch deshalb wurde die Idee dass dieser Sonderzug von Wien über Ebenfuhrt bis Sopron fahren könnte, hingegen gestrichen!
Frühestens am MItwoch oder Donnerstag nächste Woche, weiss ich mehr ob es noch zu einer zweiten Abschids-Sonderfahrt Sopron - Oberloisdorf kommen wird oder nicht
Die Idee dass diese Sonderfahrt von Wien über Ebenfuhrt bis Sopron fahren könte wurde hingegen gestrichen, wenn dann fahren wir wieder nur mit einen 5147er von Sopron nach Oberloisdorf, weil es derzeit nocfh nicht ob sicher ist, ob wir diese Strecke im März 2013 überhaupt noch einmal befahren könnten!
Ich möchte aber alle interssierte noch fragen, ob euch für die Sonderfahrt nach Oberloisdorf, der Samstag der 16. März oder Sonntag der 17. März 2012 lieber wäre, wenn sich bis Dienstag den 15, 1. 2ß13 einige melden, dann täte ich mir vielleicht den Samstag 16. März nehemen, .denn anderfalls würde ich eher dem Sonnta 17. März 2013 vorziehen

Ich werde euch noch verständigen, ob noch eine allerletze Sonderfahrt nach Oberloisdorf am 16. oder 17. März 2013 überhaupt noch möglich wäre,




Zuletzt bearbeitet von 5046-01 am Fr Jan 11, 2013 21:52, insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben
5046-01
Gast





BeitragVerfasst am: Fr Jan 11, 2013 21:46    Titel: AW Antworten mit Zitat

Auch die Variante M40/ 408 fällt leider aus, weil diese doch keine Zugheizung hat


Nach oben
St. Pöltner Straßenbahn



Anmeldungsdatum: 15.09.2011
Beiträge: 152
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: So Jan 13, 2013 22:21    Titel: Antworten mit Zitat

So leit es mir tut die Sonderfahrt kann nix werden, weil ALLE Leute, die fahren wollten schon gefahren sind und sie das nimmer interessiert!
Glaub mir, mach lieber woanders hin eine Sonderfahrt. Z.B.: Lambach - Engelhof; Lavanttalbahn; Zeltweg - Fohnsdorf - Pöls; Pulkautalbahn; Gleinstetten; Sollenau - Blaumau-Neurißhof; Hieflau - Eisenerz; Leoben - Trofaiach; Götzendorf - Mannersdorf; Schwechat - Götzendorf; um nur Einige zu nennen! Überlegs dir!

LG



_________________
CFR: Die Bahn mit Flügelrad!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
5046-01
Gast





BeitragVerfasst am: Mo Jan 14, 2013 17:47    Titel: AW Antworten mit Zitat

Ich habe für den 2. 12. noch mindestestens 30 Leute gehabt, welche mitgefahren wären, aber damals nicht mitfahren konnten und einige Fahrgäste vom 2. 12. 12. wollen noch einmal fahren, so hätte ich schon jetzt noch nicht fix mindestestens 50 Leute dafür, ein tschechischer Eisenbahnfreund aus Oberloisdorf glaubt, dass er 100 Fahrgäste zusammen bringen ein ungarischer Eisenbahnfreund aus Budapest möchte gar 500 Fahrgäste zusammen bringen, was ich aber eher bezweifle
die anderen Strecken überlege ich mir noch


Nach oben
5046-01
Gast





BeitragVerfasst am: Mo Jan 14, 2013 19:33    Titel: AW Antworten mit Zitat

Das ist die Ansicht von User "Pessimist", Tja er braucht ja halt nicht unbedingt mitfahren, dass die anderen Eisenbahnfreunde gleich 600 Leute für meinen Sonderzug zusammen bringen würden, glaube ich auch eher nicht, aber 100 Leute täten für einen 5147er eh ausreichen, bei meiner letzen Fahrt waren 32 Leute übrigens keine Österreicher....

Aber wenn es tatsächlich einiige Hundert Leute geben würde, wäre es kein grosses Problem für mich und bei diesen eher unwahrscheinlichen Fall täte ich mir unter Umständen doch einen Lokbespasnnten Zug nehmen, oder 2 x fahren wollen!"




Zuletzt bearbeitet von 5046-01 am Mi Jan 16, 2013 20:26, insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben
pensionist



Anmeldungsdatum: 06.10.2012
Beiträge: 97
Wohnort: Mailberg

BeitragVerfasst am: Di Jan 15, 2013 8:05    Titel: Re: AW Antworten mit Zitat

5046-01 hat folgendes geschrieben::
Das ist die Ansicht von User "Pessimist", Tja er braucht ja halt nicht unbedingt mitfahren, dass die anderen Eidsenbahnfreunde gleich 600 Leute für meinen Sonderzug zusammen bringen würden, glaube ich auch eher nicht, aber 100 Leute täten für einen 5147er eh ausreichen, bei meiner letzen Fahrt waren 30 Leute übrigens keine Österreicher....

Aber wenn es tatsächlich einiige Hundert Leute geben würde, wäre es kein grosses Problem für mich und bei diesen eher unwahrscheinlichen Fall täte ich mir unter Umständen doch einen Lokbespasnnten Zug nehmen, oder 2 x fahren wollen!"

Ich bin kein "pessimist",aber man muss der Realität ins Auge sehn.


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
St. Pöltner Straßenbahn



Anmeldungsdatum: 15.09.2011
Beiträge: 152
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: Mi Jan 16, 2013 17:48    Titel: Antworten mit Zitat

Was ist eigentlich mit Oberwart? Die soll auch eingestellt werden per 31.03.13!!!



_________________
CFR: Die Bahn mit Flügelrad!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
5046-01
Gast





BeitragVerfasst am: Mi Jan 16, 2013 20:25    Titel: AW Antworten mit Zitat

Nach Oberwart würde mir zu teuer werden, dort ist es sogar der FROWOS zu teuer, Ich hatte der FROWOS mehrmals ein Angebot für eine Zusammenarbeit gemacht, aber die wollten nicht, höchstens ihre Fahrzeuge vermieten, aber nur mit einer LÜ ab/ bis Mistelbach und das wäre mir zu teuer gewesen und jetzt wollten sie mir nicht einmal ,mehr ihre Fahrzeuge vermieten, weil ich für den Pfarrer zu Ostern ein Sonderzug machen wollte und ausserdem ist diese Strecke angeblich bereits gesperrt!

Ich war heute wegen meiner Sonderzüge bei der GySEV in
Wulkaprodersdorf und sprach über die derzeit von mir geplanten
Sonderzüge nach Oberloisdorf,

Sonderzüge nach Oberloisdorf im März sind zwar weiterhin, aber aus
betrieblichen Gründen nur mit GySEV 1446/2446 / 5147 bzw. 247 / 5047er
möglich, die ungarische 408 / M40 hat keine Zugheizung und
Lokbespannte Sonderzüge mit ÖBB-Loks; würde es mir als Veranstalter
wahrscheinlich zu teuer sein!

Ab dem 23, März ist die Strecke wegen den Draisinen, gerade an
Wochenenden gesperrt, genauer zwischen Neckenmarkt-Horitschon und
Oberpullendorf gesperrt und darum sind im Sommer keine Sonderzüge nach
Oberloisdorf möglich!

Sollten doch mehr als z.B: 120 Reisende im Zug mitfahren wollen,
dann wird wohl eher 2x gefahren bzw. ein 247 / 5047er oder gar ein
zweiter 1446/2446 / 5147 angehängt und erst bei mehr als 250
Reisenden, wäre ein Lokbespannter Sonderzug zum Überleden, denn
überhaupt würden Lokbespannte Sonderzüge sich erst ab 250 Reisenden
wirtschaftlich rentieren, denn ich schaffte bisher nur 2x Sonderzüge
mit fast 250 Reisenden und es dürfte ein Lokbespannter Sonderzug für
mich als "kleinen" Sonderfahrten-Veranstalter, somit eher
unwahrscheinlich sein!


Nach oben
4023



Anmeldungsdatum: 09.09.2003
Beiträge: 450
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: Do Jan 17, 2013 7:35    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Lokbespannte Sonderzüge sich erst ab 250 Reisenden
wirtschaftlich rentieren

Und da fordern manche, dass es (ÖBB)Züge zu jedem Kuhdorf gibt, wo sogar eine Draisine eine zu große Gefäßgröße hätte.


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
mike



Anmeldungsdatum: 15.11.2012
Beiträge: 129

BeitragVerfasst am: Do Jan 17, 2013 14:52    Titel: Re: AW Antworten mit Zitat

5046-01 hat folgendes geschrieben::
Nach Oberwart würde mir zu teuer werden, dort ist es sogar der FROWOS zu teuer,


Aber Hauptsach' die ÖBB sollen auf Kosten der SteuerzahlerInnen oder andere EVU ebenso auf Kosten der SteuerzahlerInnen und Eigentümer jederzeit und überall - am besten noch gratis - fahren...


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
5046-01
Gast





BeitragVerfasst am: Do Jan 17, 2013 16:36    Titel: AW Antworten mit Zitat

Bei mir geht es jetzt einmal nur darum, dass die Regionalbahnen erhalten bleiben, was die Steuerzahler betrifft, es gibt ja auch bahnfahrende Steuerzahler oihne Auto und was haben diese Steuerzahler oihne Auto davon wenn es nur (mehr) einen BUs gibt, dann folgt noch das Probllem, wer eine Vorteilscard Clsassic hat, aber in einen Ort wohnt, wo es nur (mehr) einen BUs gibt, darf im Vergleich zur Bahn nicht nur weniger Komfort, sondrn dafür oft auch noch mehr, als Doppelt so viel zahlen, nur weil die Vorteilscard Clsassic in BUssen ja nicht gültig ist, in der Schweiz ist auch das normakle 1/2 -Tax-Abo, das schweizer Gegenstück zur Vorteilscard Clsassic ist auch in Bussen Zahradbahnen und Prviatbahnen gültig!

In Österreeich sind nur bestimme solziale Vorteilscard auch in Bussen und natürlich allen öffentlichen "Prviatbahnen" gültig

Die Vorteilscard Clsassic ist auch in von Prviatbahnen betriebene Strecken gültig, Ausnahme WESTBAHN, Zahradbahnen und Museumsbahnen

Für die Politiker aus den Bundesländern verruschat nach deren Ansicht der Bus teilweise weniger Defezit und das ist aber nur bedingt nicht immer und überall, eben um so unverständlicher ist es aber, dass man trotzdem nicht die Vorteilscard Clsassic nicht auch in Bussen anerkennen mcht..

Die Folge ist dsss dann auch deswegen mit den Bussen immer weniger Leute damit fahren, als wie zuvor mit den Bahn fuhren, das ist einmal mehr ein Grund dafür weshalb ich, aus verkehrspolitischen Gründen, bei bereits eingestellte oder künftig eventuell noch einzustellende ÖBB-Regionalbahnen, bei einen eventuellen ÖBB-Nachfolgebetrieb, auf der einen oder anderen eher von öffentlichen "Prviatbahnen" befürworte, als wie es bisher meistens gechah, durch Busse egal, ob ÖBB-Postbus oder Privat1

Ich bin stolzer Bahnlunde und will auf der Schiene fahren

Es stimmt zwar das einige Grüne, Eisenbahner und vor allem KPÖ gerne eine Gratisfahrt hätten, davon bin ich aber nicht so ganz überzeugt,wenn dass die Leute haben wollen, dann müssten es die Politik zahlen und dafür würde man aber eine Koalition von Grüne, KPÖ, SLP und Piraten brauchen, aber das wäre freilich aber nur dann möglich, wenn diese 4 Parteien zusammen über 51% aller Stimmen im Nationalrat, bzw . im jeweiligen Landtag oder Gemeinderat hätten, aber das wäre nur ein Bespiel und ich weiss dass es auch einige nachteile geben könnte.

Es ärgert mich aber schon dass die Eisenbahner zwar gerne eine Gratisfahrt hätten, aber nur für sich aber nicht für alle, wie es z.B. die KPÖ gerne hätte, auch deshald sind mit dire ganz LInken sympathischer als wie die Eisenbahner-Gewerkschaft oder SPÖ , die FPÖ und ÖVP mag ich natürlich noch weniger!

Dass die Eisenbahner-Gewerkschaft gegen private Bahnen, nach den EU-Ricfhtlinien ist, verstehe ich zum Teil ja eh, aber waum hatte dem Jahre 1994 die SPÖ-Eisenbahner-Gewerkschaft im Jahre 1994 vor der Volksabstimmung über den EU-Beitritt von Österreich nicht gegen, sondern fastalerweise für den EU-Beitritt geworben und seiter gibt es 10.000 Eisenbahner weniger.

Es wundertt mich aber auch, dass Obwohll dass der Fahrtausweis für ÖBB-Bedienstete, ähnlich wie die Österreichcard auch in natürlich allen öffentlichen "Prviatbahnen", aber hiingegen nicht in Bussen gültig ist!

Trotzdsem regte sich bisher die SPÖ-Eisenbahner-Gewerkschaft, sich bisher über die Übernahme von eingestellten ÖBB-Regionalbahnen durch öffentliche "Prviatbahnen", mehr auf als wie bei einen Nachfolgeverkehr mit Bussen, ob dass diese mit den Fahrtausweis für ÖBB-Bedienstete, nur eine Ermässigung kriegen..

FÜR MICH IST ES WICHRTIG DASS ES EINE BAHN GIBT ABER DER BETREIBER WÄRE MIR EHER EGAL!


Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Bahnnews-Austria Foren-Übersicht » = T e r m i n e f o r u m = Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Powered by phpBB © 2001- 2004 phpBB Group
phpBB Template by Vjacheslav Trushkin
Impressum