www.yves-rocher.de
Login Registrieren FAQ Mitgliederliste Suchen Bahnnews-Austria Foren-Übersicht

Sachen zum Lachen...
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Bahnnews-Austria Foren-Übersicht » = M o d e l l b a h n f o r u m =
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Sybic



Anmeldungsdatum: 20.08.2002
Beiträge: 5154
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: Mo Dez 15, 2003 17:37    Titel: Antworten mit Zitat

quattro hat folgendes geschrieben::

PS. @sybic: Du wirst doch nicht etwa zum ebay Kritiker werden? Smile


Nein, sicherlich nicht. Deine Sorgen sind unbegründet zumal ich mit E-Bay sehr zufrieden bin und auch schon einige Loks erstanden habe die einwandfrei laufen. Ganz abgesehen davon, dass sowieso jedes E-Bay Modell ein Generalservice bekommen hat.



_________________
Bahnnews-Austria: Interessante Nachrichten aus der Welt der Eisenbahn!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
hcl



Anmeldungsdatum: 12.08.2003
Beiträge: 775

BeitragVerfasst am: Mo Dez 15, 2003 20:34    Titel: Antworten mit Zitat

Na ich weiß nicht... Wenn ich mir was kaufe, dann will ich die Dinger nicht gleich einem Service unterziehen müssen... Leider ist das ja schon öfter nichteinmal mehr bei fabriksneuer Ware möglich.



_________________
Understanding is a three edged sword. Your side, their side, and the truth.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sybic



Anmeldungsdatum: 20.08.2002
Beiträge: 5154
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: Mo Dez 15, 2003 23:18    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn Du , so wie ich, auf einer Vereinsanlage fährst, wird Dir das aber nicht erspart bleiben und selbst wenn ich eine eigene Anlage hätte würde ich vorher das Gehäuse abziehen um das Innenleben zu begutachten.

Bei einer alten DR Taigatrommel von Gützold sah das dann so aus, dass sämtliche Steckverbindungen abgezwickt und durch Kabelverbindungen erneuert wurden, um einen störungsfreien Betrieb zu gewährleisten. Klappte vorzüglich, und demnächt wird die nächste Gützold Taigatrommel (ein GySEV Modell) nach dem selben Prinzip umgebaut.

Ich kenne Gützold noch nicht so gut, aber es fiel mir bereits auf, dass die wohl generell lieber auf Streckverbindungen setzen und nicht auf Kabelverbindungen was das Zusammensetzen des Modells nach dem Service ja nun doch um einiges erleichtert.



_________________
Bahnnews-Austria: Interessante Nachrichten aus der Welt der Eisenbahn!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
harti07
Gast





BeitragVerfasst am: Fr Dez 19, 2003 23:54    Titel: Original und Modellbahn......... Antworten mit Zitat

Viele Modellbahner fahren 1:87 - ok . Meist hapert es dann bei der Zuglänge. Einen 700 m Zug nachbilden, daß kann sich sowieso kein Modellbahner leisten. Und da fängt es an, fragwürdig zu werden. Auf der einen Seite fordert man rigoros 1:87 Modelle, auf der anderen Seite kann fast niemand auch nur annähernd originale Züge einsetzen. Viele fahren dann mit 5-6 Wagen, was eine Zuglänge von ca. 205 cm ergibt. Und wieviele sagen dann "Transalpin" dazu.........? Das Original mit etwa 12 Wagen ist bei 1:87 ca. 380 cm lang, bei Tandem- oder Vorspann sogar fast 400 cm - wer kann sich das zu Hause leisten??


Nach oben
hcl



Anmeldungsdatum: 12.08.2003
Beiträge: 775

BeitragVerfasst am: Sa Dez 20, 2003 0:37    Titel: Antworten mit Zitat

Den Zug kann ich mir schon leisten, aber die Strecke nicht. In der Vitrine sollen die Züge nun mal auch nicht versauern. Also aus dem Transalpin wird bei mir nix.



_________________
Understanding is a three edged sword. Your side, their side, and the truth.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
GINGER
Gast





BeitragVerfasst am: Sa Dez 20, 2003 1:21    Titel: Antworten mit Zitat

hcl hat folgendes geschrieben::
Na bitte das ist aber jetzt ein schlechter Vergleich. Die Rainer 1822 ist eben eine abgespeckte Variante, ............... Deiner Definition nach müßte sich ja auch jeder beschissen fühlen, wenn er ein 1:100 Modell kauft. ............. Es kauft ja auch nicht jeder, der ein Auto will einen 7er BMW.


Hi!

Hier gehts aber wirr zu! Die Rainer 1822 ist überhaupt keine 1822 Variante sondern eine 1014 in Phantasielackierung. Der nächste kommt und lackiert eine 1099 um und verkauft sie als 1822 hahaha........

Ein 1:100 Modell ist halt in einem anderen Längenmaßstab na und. Solange keiner einen 2-achsigen Spantenwagen rot/grau lackiert und als Eurofima anbietet..........

Trotzdem darf man keinen "7er BMW" anbieten wenn man einen Lada mit BMW Emblem und BMW Felgen hat.

GINGER

Wink Wink Wink


Nach oben
GINGER
Gast





BeitragVerfasst am: Sa Dez 20, 2003 1:41    Titel: Antworten mit Zitat

Sybic hat folgendes geschrieben::
Ganz abgesehen davon, dass sowieso jedes E-Bay Modell ein Generalservice bekommen hat.


manche schon vom Versteigerer:

Typische ebay Beschreibung: "neuwertig" von privat ohne Gewährleistung und Garantie,..bla bla bla



GINGER

Crying or Very sad Crying or Very sad Crying or Very sad


Nach oben
hcl



Anmeldungsdatum: 12.08.2003
Beiträge: 775

BeitragVerfasst am: Sa Dez 20, 2003 11:31    Titel: Antworten mit Zitat

Na das letzte Bild ist ja genial, aber wenn außer dem Pantograph nichts sonst fehlt, wäre die Lok ja ganz brauchbar.



_________________
Understanding is a three edged sword. Your side, their side, and the truth.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
GINGER
Gast





BeitragVerfasst am: Sa Dez 20, 2003 16:41    Titel: Antworten mit Zitat

Hi!

Der Panto wäre nicht das Problem. Das Gehäuse ist schwer verkratzt und vorne ganz gebrochen. Natürlich war die Lok in ebay von der anderen Seite abgebildet.

Dasselbe ist übrigens auch schon einmal bei einer 1044.08 passiert. Da hat der Verkäufer sogar gleich zwei Bilder eingestellt, beide von der schönen Seite. Nachher: große Ahnungslosigkeit.

GINGER

Crying or Very sad Crying or Very sad Crying or Very sad


Nach oben
hcl



Anmeldungsdatum: 12.08.2003
Beiträge: 775

BeitragVerfasst am: Sa Dez 20, 2003 17:40    Titel: Antworten mit Zitat

Hm... Aber man muß schon sagen, daß das nicht immer so ist. Ich habe z. B. eine Eurolok (fabriksneu, OVP) für Wechselstrom um 150 EUR bei E-Bay erstanden. Die läuft perfekt, hatte keinen Fehler (außer daß die Pantographen leicht aufspringen, was sich aber beheben läßt, indem man entsprechende Halterung etwas umbiegt). Ebenso kaufte ich orange Roco-Eurofima 1:87 ohne Fehler. Allerdings habe ich die Verkäufer zuerst genaustens studiert...



_________________
Understanding is a three edged sword. Your side, their side, and the truth.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Bahnnews-Austria Foren-Übersicht » = M o d e l l b a h n f o r u m = Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Powered by phpBB © 2001- 2004 phpBB Group
phpBB Template by Vjacheslav Trushkin
Impressum