universal.at
Login Registrieren FAQ Mitgliederliste Suchen Bahnnews-Austria Foren-Übersicht

Bilder: Ausbau Bahnhof Bad Radkersburg
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Bahnnews-Austria Foren-Übersicht » = N a h v e r k e h r s f o r u m =
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Bahnhof-Halbenrain



Anmeldungsdatum: 09.12.2010
Beiträge: 186
Wohnort: Halbenrain

BeitragVerfasst am: So Dez 12, 2010 21:30    Titel: Radkersburg-Gornja Radgona Antworten mit Zitat

Hallo alle zusammen,

bin genau aus dieser Gegend und weiß, dass es von Bad Radkersburg nach Gornja Radgona nur 2,65 Kilometer sind und nicht 6. Ich glaube auch, dass wir alle die Eröffnungsfahrt von Bad Radkersburg nach Gornja Radgona noch selber fotografieren werden, weil diese Gleisanbindung Sinn macht, siehe:

http://www.woche.at/bad-radkersburg/chronik/direkter-zug-mit-umweg-d19588.html


http://www.woche.at/bad-radkersburg/politik/erste-weichen-fuer-alte-verbindung-gestellt-d23501.html


http://www.woche.at/bad-radkersburg/politik/um-acht-millionen-wieder-zuegig-verbunden-d24929.html/action/posted/1/#comment32510

Ich finde die Idee geradezu sensationell;
m.f.G.
Bahnhof-Halbenrain


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bahnhof-Halbenrain



Anmeldungsdatum: 09.12.2010
Beiträge: 186
Wohnort: Halbenrain

BeitragVerfasst am: Di Feb 07, 2012 9:22    Titel: Wiedererrichtung Bad Radkersburg - Gornja Radgona-Luttenberg Antworten mit Zitat

Wiedererrichtung der Bahnlinie Radkersburg - Gornja Radgona – Luttenberg (hat von 1890 bis 1945 schon bestanden und wurde von deutschen Truppen beim Rückzug zerstört)

Die Interessensgemeinschaft „Neue Radkersburger Bahn“ ist eine unabhängige und unpolitische Organisation, die keine wirtschaftlichen Interessen verfolgt und ehrenamtlich und ohne Honorar arbeitet. Wir kämpfen auch nach Wahlen noch für unsere Radkersburger Bahn und die Belange ihrer Bahnbenutzer und sind beinahe täglich im Zug anzutreffen und somit direkter Ansprechpartner für die, die unmittelbar betroffen sind. Unser Herz schlägt für die Radkersburger Bahn und wir wollen die langfristige Sicherung des Bestandes dieser 31 Kilometer langen Bahnlinie gewährleisten.

Terminologische Grunddaten der Radkersburger Bahn:
1884: Konzessionierung
1885: Eröffnung und Planbetrieb ab 14.Juli nach knapp einjähriger Bauzeit
1890: Verlängerung um 26 Kilometer nach Luttenberg, Bauzeit 10 Monate Eröffnung 16. Oktober
1914: Kriegsbeginn: Radkersburger Bahn wird wichtige Transportrute für Heeresgeräte und Militär
1918: Bahnlinie wird zum Zankapfel der Kriegsmächte
1920: Spielfeld-Radkersburg bleibt bei Deutschösterreich Korridorverkehr zw. Spielfeld Gornja Radgona
1921: Grenzregulierungsausschuß: Deutschösterreich würde eine Bahnverbindung von Radkersburg nach Murska Sobota bauen, wenn im Gegenzug territoriale Eingeständnisse seitens dem Königreich Jugoslawien zu erwarten wären.
1935: In der Zwischenkriegszeit fahren Gemüsezüge mit bis zu 40 Waggons nach Graz und versorgen die Städtler mit sog. Grobgemüse.
1941: Im September 1941 überfällt Hitler Jugoslawien und die Grenze fällt.
1945: In den letzten Märztagen kommen die russischen Truppen näher und die Deutsche Armee sprengt am 17. April 1945 die Eisenbahnbrücke in Mitterling und zieht sich auf Schloss Oberradkersburg zurück.
1972: Am 18.03.1972 kommt es in Mureck zu einer Demonstration, da die Radkersburger Bahn geschlossen werden soll. Mehr als 1000 Personen waren dabei.
1973: Erster Dieseltriebwagen kommt zum Einsatz.
1990: Erste Forderung der Radkersburger Eisenbahnfreunde die Bahn nach Slowenien zu verlängern.
1991: Neuer Austro-Takt mit Verdreifachung des Zugangebotes und direkten Zügen von und nach Graz.
1997: Zugleitbetrieb
2000: Einstellung Bahnpostverkehr
2011: Zielnetzplan 2025+
2012: Durch nichtsanierte Langsamfahrstellen (Muk-Gof, Ra-Hal ca. 4,7 km) langsamste Fahrzeit (mit 44 Minuten) für die 31 Kilometer seit 1990.
2018: Einstellung der Strecke Spielfeld-Strass – Bad Radkersburg


Bisherige Betrachtungsweise eines Bahnanschlusses nach Jugoslawien/Slowenien :
.) war für Politik bis dato nur Wahlkampfthema!
.) als solches nur nach Murska Sobota angedacht, weil Trasse nach Gornja Radgona ja angeblich verbaut!
.) nach Murska Sobota orientiert, weil Gewerbepark in Laafeld (Merlini)
.) scheiterte an der politischen Durchsetzungskraft


Nachteile für Trasse nach Murska:
Trassen Nachteile Murska Sobota:

1.) Mit 16,20 Kilometer Gleisneulage ca. € 24,3 Mio. teuer und somit 3 fache Kosten
2.) Gleisanbindung im Nordwesten von Murska , Bahnhof ist aber im Südosten
3.) Großflächiges Naturschutzgebiet müsste durchquert werden.
4.) Trassierung Bahnhof Radkersburg – Staatsgrenze nur mit Abriss zahlreicher Gebäude möglich
5.) Nichteinbindung der nordslowenischen Industrie (Arcont, Radenska, Reflex..) und somit keine
Entlastung der Grenzlandbundesstrasse und der A9 möglich
6.) Keine Anbindung Nordsloweniens an das Grazer S-Bahnsystem möglich (Analog Bayern-Salzburg)
7.) Nichtnutzung vorhandener und betriebsfähiger Bahninfrastruktur Gornja Radgona - Luttenberg


Status quo halten = Todesurteil:
Beide Tangentialbahnen allein nicht überlebensfähig  Organisatorische Maßnahmen voll ausgeschöpft (Fahrplan, Fahrzeug…)
 Fahrgastpotential zu 95% ausgeschöpft
 kein nennenswerter Güterverkehr
nicht Systemadäquat (657 Fahrgäste)
 ÖBB fährt nur bei zusätzlicher Bezuschussung

Was wir für die Neue Radkersburger Bahn erreichen wollen:
☺.)Attraktivierung und somit Sicherung des Bestandes der Radkersburger Bahn
☺.)Reparation und Wiederherstellung des Zustandes nach Brückensprengung durch die deutsche Wehrmacht am 17.April 1945.
☺.) Zusätzliche Haltestelle Mitterling/Schulzentrum für BORG, Landesberufschule, FH Joanneum und Thermenarena Bad Radkersburg sowie wesentliche Haltestellenannäherung für Therme und Zentrum Bad Radkersburg
☺.) Attraktivierung und Erhöhung der Standortqualität für Spielfeld, Murfeld, Mureck, Bad Radkersburg, Gornja Radgona, Radenci, und Ljutomer
☺.)Mit 2,65 Kilometern Gleisneubau kürzeste Projektierung und Umsetzung
☺.)66% Kostenersparnis gegenüber Variante Bad Radkersburg – Murska Sobota
☺.)Vollständig funktionsfähige Bahninfrastruktur von Gornja Radgona in Korridor V
☺.)Kürzester Transportweg von Ukraine, Rumänien, Ungarn zum Terminal Werndorf
☺.)Direkter Zubringer von Ukraine, Rumänien, Ungarn zur Koralmbahn
☺.)Ausnützung des Fahrgastpotentials aus dem Untermurtal für S-Bahn Steiermark
☺.)Verlagerung von Personen und Güterverkehr auf die Schiene und somit Reduktion Feinstaub und CO² somit Vermeidung vom Zukauf für CO2 Zertifikate
☺.)Anbindung der bestehenden Industrie und Handelsunternehmungen an die dann neu ausgerichtete Schieneninfrastruktur (Sako-Stahl, Radkersburger Metallwarenfabrik, Reflex Glas, Radenska Mineralwasser, …)


Im Hinblick auf die Spritpreispolitik der kommenden Jahre wird die Radkersburger Bahn als lokaler Zubringer zur ggw. neu zu errichtenden Nahverkehrsdrehscheibe Graz ein wichtiger Impulsgeber, und kann sein ggw. Fahrgastpotential von nun ca. 650 Personen mit Anbindung an die Gornja Radgona Bahn vervielfachen. Mit einem momentanen Treibstoffpreis von ca. € 1,40,- pro Liter – wir nehmen an, dass wir 2018 die € 2,- Marke erreichen werden – ist davon auszugehen, dass wir das rein steirische Fahrgastpotential auf 1000 Personen pro Tag ausbauen könnten (wenn auch die Fahrzeit und das Angebot passt) und ebenso ist mit bis zu 1500 Personen zusätzlich aus dem neu erschlossenen Raum zu rechnen, da dort die Schere Einkommen zu Treibstoffpreis pro Liter noch weiter auseinander geht.

Das wahre Potential liegt aber natürlich im Ertrag des Güterverkehres, sowie die damit eng verbundenen ökologischen Vorteile. Die Attraktivierung der regionalen und überregionalen Erreichbarkeit führt unweigerlich zu einer massiven Verbesserung der Standortqualität, was unmittelbar zu neuen Betriebsansiedelungen führt. Aufgrund günstiger Standortkosten und dem eher niedrigen Lohnniveau wird es daher logischer Weise zu einer Erhöhung der Beschäftigung kommen.
Eine funktionsfähige und leistungsstarke Schieneninfrastruktur zieht auch zusätzlich neue Güterverkehrsströme an, was bei einem Beitritt Kroatiens zur Europäischen Union Vorteile für die Neue Radkersburger Bahn bringen würde.

Finanzierung:Mit der Schleife Luttenberg und der Schleife Spielfeld kalkulieren wir Projektgesamtkosten inkl. Planung und Ablösen (€ 20,- Durchschnittswert für Ablösen) von rund € 8,9 Mio. für das Gesamtprojekt.
Die Europäische Union stellt für die Förderperiode 2013 bis 2020 € 90 Mrd. für grenzüberschreitende Infrastrukturmaßnahmen zur Verfügung womit wir genau in die Fördervorgaben der Europäischen Union passen würden, vorausgesetzt, wir können rechtzeitig ein fertiges Projekt einreichen. Die Förderhöhe beträgt dabei bis zu 95% womit bei einer Maximalförderung nur wenige hunderttausend Euro von Land, Bund, ÖBB und Slowenien ausgegeben werden müssten.
Im Hinblick auf die Nachhaltigkeit dieses Projektes auf viele Generationen hin und die ökologischen Vorteile müsste diese Investition unseres Erachtens in jedem Fall eine Gewinnbringende sein , ganz zu schweigen von der durch Kostenumwegrentabilität zu erwartenden Steigerung der regionalen Wertschöpfung!

Bahnhof-Halbenrain


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
St. Pöltner Straßenbahn



Anmeldungsdatum: 15.09.2011
Beiträge: 152
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: Di Feb 07, 2012 21:10    Titel: Antworten mit Zitat

Nein, als ich fuhr (FOTOS folgen) fuhr der im S-Bahn Steiermark lakierte Zug von einem Bahnsteig zum anderen!



_________________
CFR: Die Bahn mit Flügelrad!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
St. Pöltner Straßenbahn



Anmeldungsdatum: 15.09.2011
Beiträge: 152
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: Fr Aug 24, 2012 13:52    Titel: Antworten mit Zitat

Letzlich, wie ich mit dem 5022 nach Bad Radkersburg gefahren bin, ist "Sillian" auf der Zugzielanzeige gestanden Cool

Ist auf der Strecke Ljutomer - Gornija Radgona noch regelmäßiger Güterverkehr?
(Sah nähmlich nicht so aus wie ich Ptuj - Hodos gefahren bin!)



_________________
CFR: Die Bahn mit Flügelrad!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bahnhof-Halbenrain



Anmeldungsdatum: 09.12.2010
Beiträge: 186
Wohnort: Halbenrain

BeitragVerfasst am: Fr Aug 24, 2012 16:11    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, gibt es. Zwei mal die Woche kommt ein Güterzug nach Gornja Radgona, ich glaub Dienstag und Donnerstag immer so um 09:30 herum!


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
St. Pöltner Straßenbahn



Anmeldungsdatum: 15.09.2011
Beiträge: 152
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: Sa Aug 25, 2012 21:25    Titel: Antworten mit Zitat

Bahnhof-Halbenrain hat folgendes geschrieben::
Ja, gibt es. Zwei mal die Woche kommt ein Güterzug nach Gornja Radgona, ich glaub Dienstag und Donnerstag immer so um 09:30 herum!


Dnake und wie siehts mit Sonderfahrten aus???



_________________
CFR: Die Bahn mit Flügelrad!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bahnhof-Halbenrain



Anmeldungsdatum: 09.12.2010
Beiträge: 186
Wohnort: Halbenrain

BeitragVerfasst am: So Aug 26, 2012 9:16    Titel: Antworten mit Zitat

Zur Landwirtschafts und Genussmittelmesse kommt einmal im Jahr ein Sonderzug von Celje nach Gornja Radgona.


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
5046-01
Gast





BeitragVerfasst am: So Aug 26, 2012 17:33    Titel: Frage Antworten mit Zitat

Wann wäre denn die nächste Landwirtschafts und Genussmittelmesse und gibtz es auch Infos zum SZ_ Sonderzug von Celje nach Gornja Radgona?.


Nach oben
Bahnhof-Halbenrain



Anmeldungsdatum: 09.12.2010
Beiträge: 186
Wohnort: Halbenrain

BeitragVerfasst am: Do Sep 27, 2012 19:22    Titel: Bautätigkeit auf der Radkersburger Bahn Antworten mit Zitat

Liebe Freunde der Radkersburger Bahn,

von 17. September bis zum 06. Oktober wird auf der Radkersburger Bahn wieder gebaut. Es wird der Gersdorfer Bogen von km 1,00 bis 1,6 wegen Gleisaltlage neu errichtet, die EK bei km 26,218 (Halbenrain beim Gasthof Wagner) und die EK bei km 30,485 (vor dem Bahnhof Bad Radkersburg / Goritzerstraße) werden erneuert und die Dauer-LA zwischen km 26,5 (kurz nach dem Bahnhof Halbenrain Richtung Bad Radkersburg) bis km 28,3 (Hummersdorf) wird endlich saniert. Auch wenn ohne Gleisbettreinigungsmaschiene eher billig saniert wird, ist diese Entwicklung für die Radkersburger Bahn eine sehr wichtige. Ich sende Euch von den Arbeiten bei uns einige Bilder und hoffe, dass Euch diese gefallen.

Mit besten Grüßen von der Radkersburger Bahn,
Bahnhof Halbenrain



IMG_8685.JPG
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  IMG_8685.JPG
 Dateigröße:  377.47 KB
 Heruntergeladen:  167 mal


IMG_8518.JPG
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  IMG_8518.JPG
 Dateigröße:  458.77 KB
 Heruntergeladen:  149 mal


IMG_8513.JPG
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  IMG_8513.JPG
 Dateigröße:  362.96 KB
 Heruntergeladen:  147 mal


IMG_8495.JPG
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  IMG_8495.JPG
 Dateigröße:  435.21 KB
 Heruntergeladen:  157 mal



Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bahnhof-Halbenrain



Anmeldungsdatum: 09.12.2010
Beiträge: 186
Wohnort: Halbenrain

BeitragVerfasst am: Do Sep 27, 2012 19:47    Titel: Antworten mit Zitat

Am 26.09.2012 ist der SUZ 500 wieder abgereist und nun kommen die Schotterzüge auf die Radkersburger Bahn. Sobald Bilder gemacht wurden, werde ich sie Euch zeigen.


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
53er



Anmeldungsdatum: 27.02.2009
Beiträge: 353
Wohnort: O. Ö.

BeitragVerfasst am: Fr Sep 28, 2012 11:10    Titel: Antworten mit Zitat

Grüß Dich, Bf Hal!

War nicht statt dem Bahnsteig dort vorher ein zweites Gleis?

mfg der 53er


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bahnhof-Halbenrain



Anmeldungsdatum: 09.12.2010
Beiträge: 186
Wohnort: Halbenrain

BeitragVerfasst am: Fr Sep 28, 2012 18:27    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, hast recht! Es gab dort ein Ladegleis bis zum 17.12.2001 mit Weiche 1 und 51. Leider wurde dieses Ladegleis abgetragen.



Der Schotterzug gestern am Nachmittag hatte für unsere Verhältnisse eine enorme Länge. Beim Heimfahren von der Arbeit ist er mir in Purkla entgegen gekommen - hab natürlich sofort umgedreht!


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bahnhof-Halbenrain



Anmeldungsdatum: 09.12.2010
Beiträge: 186
Wohnort: Halbenrain

BeitragVerfasst am: Fr Sep 28, 2012 18:59    Titel: Bautätigkeit 17.09. - 06.10.2012 auf der Radkersburger Bahn Antworten mit Zitat

Ich sende Euch einige Baustellenfotos von der Radkersburger Bahn, die momentan ja saniert wird:



Eurailpool abgestellt am Bahnhof Bad Radkersburg am regnerischen 19.09.2012 in den Abendstunden.


Tags darauf wurden auch zwischen Halbenrain und Radkersburg die Schienen abgezogen


Die Gleisbagger von Swietelsky bereiteten das Gleisbett für den SUZ 500 vor und haben leider alle alten Hektosteine ausgebaggert und entsorgt Crying or Very sad


Der SUZ 500 im Gersdorfer Bogen, eine echt imposante Maschine


Abends im Bahnhof Bad Radkersburg


Und schließlich der SUZ 500 bei der Heimreise am 26.09.2012 in Gosdorf


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Paradezug



Anmeldungsdatum: 22.07.2010
Beiträge: 363

BeitragVerfasst am: So Sep 30, 2012 13:13    Titel: Antworten mit Zitat

Interessant, danke!



_________________
Wer nichts weiß, muss alles glauben!

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bahnhof-Halbenrain



Anmeldungsdatum: 09.12.2010
Beiträge: 186
Wohnort: Halbenrain

BeitragVerfasst am: Mo Okt 01, 2012 20:48    Titel: Antworten mit Zitat

Das seltsame Gefährt vor der 2016 hab ich mir heute in Mureck genauer angesehen. Ich hab es notdürftig fotografiert und wollte fragen, ob wer von Euch weiß, was man mit dem Gerät macht:





Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Bahnnews-Austria Foren-Übersicht » = N a h v e r k e h r s f o r u m = Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
Seite 2 von 7

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Powered by phpBB © 2001- 2004 phpBB Group
phpBB Template by Vjacheslav Trushkin
Impressum