Eduscho.at - Jede Woche eine neue Welt!
Login Registrieren FAQ Mitgliederliste Suchen Bahnnews-Austria Foren-Übersicht

1089 ( Krokodil )
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Bahnnews-Austria Foren-Übersicht » = M o d e l l b a h n f o r u m =
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
GINGER
Gast





BeitragVerfasst am: Di Jul 15, 2003 12:45    Titel: Antworten mit Zitat

Hi!

Wenn ich etwas auf der Modellbahn Sammler Homepage nicht finde würde ich trotzdem dort nachfragen. Jedenfalls bevor ich woanders kaufe. Oft gibt es einfach Tagespreise.

Grüße

GINGER

Smile Smile Smile


Nach oben
quattro
Gast





BeitragVerfasst am: Di Jul 15, 2003 13:04    Titel: Antworten mit Zitat

GINGER hat folgendes geschrieben::

Wenn ich etwas auf der Modellbahn Sammler Homepage nicht finde würde ich trotzdem dort nachfragen. Jedenfalls bevor ich woanders kaufe. Oft gibt es einfach Tagespreise.

Da hast du Recht.
Nur: Das wissen halt nur Insider. Der Normalsterbliche schaut auf die HP, findet etwas spezielles nicht, oder vielleicht nur "erstklassig" statt "Neu, OVP" (1044 282) und geht woanders auf Suche.
Die wenigsten Leute wissen wirklich, dass auf der Modellbahnsammler HP nur ein Bruchteil der Ware zu sehen ist und so gut wie alles, oft auch zu Tagespreisen, besorgt werden kann. Man muss halt ein Mail mit einer diesbezüglichen Frage schicken.
Ging ja mir genauso: Meine MBS 1045 (mit braunem Rahmen) war zum Zeitpunkt als ich sie wollte noch nie auf der HP (sie war genaugenommen sogar unbekannt). Promt konnte sie dann auf eine entsprechende Anfrage besorgt werden.

Wolfgang


Nach oben
Sybic



Anmeldungsdatum: 20.08.2002
Beiträge: 5154
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: Di Jul 15, 2003 21:05    Titel: Antworten mit Zitat

Lieber Ginger,
lieber Quattro,

es ist mir natürlich bewusst, dass jeder versucht "sein" Projekt zu verteidigen. Für mich ist E-Bay absolut ok, für Euch wiederum weniger.

Letztendlich würde ich aber doch meinen, dass jeder mündig genug sein sollte, darüber zu entscheiden wo er nun einkaufen will und wo nicht.

Und wenn man nicht weiss, worauf man achten muss, dann darf man sich auch nicht beschweren von einem schwarzen Schaf (gleichgültig wo auch immer) über den Tisch gezogen worden zu sein. Oder?



_________________
Bahnnews-Austria: Interessante Nachrichten aus der Welt der Eisenbahn!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
GINGER
Gast





BeitragVerfasst am: Di Jul 15, 2003 21:28    Titel: Antworten mit Zitat

Sybic hat folgendes geschrieben::
Und wenn man nicht weiss, worauf man achten muss, dann darf man sich auch nicht beschweren von einem schwarzen Schaf (gleichgültig wo auch immer) über den Tisch gezogen worden zu sein. Oder?


Hi!

Nun das ist ein Freibrief für Betrüger jeder Art - Schuld ist also das Opfer, das zu blöd ist den Betrug rechtzeitig zu erkennen.

Das Problem ist aber wenn in ebay von "Neuware" die Rede ist und dann bespielte Gebrauchtware geliefert wird. Natürlich erkennt das jeder, nur nützt das wenig wenn der Händler z.B. in Hannover oder Köln dann sagt, er habe Neuware geliefert und diese habe sein Haus in einwandfreiem Zustand verlassen. Wer sich sein Paket nicht gleich zum Anwalt schicken läßt, braucht gar nicht erst zu reklamieren. Es nützt überhaupt nichts, den Schaden zu erkennen - der einzige Schutz besteht darin, nicht in ebay zu kaufen.

GINGER

Confused Confused Confused


Nach oben
Werner Hagen
Gast





BeitragVerfasst am: Di Jul 15, 2003 22:26    Titel: Roco 63582 - ÖBB 1044 282 Kinderkunstlok NEU OVP Antworten mit Zitat

Hallo zusammen!

Für alle Leser dieses Threads kostet Roco 63582 - ÖBB 1044 282 Kinderkunstlok NEU OVP ungeachtet des normalen Preises bei http://modellbahn.oe1.net Euro 109,99. Es reicht eine einfache Mitteilung, daß die Bestellung auf Grund dieses Postings erfolgte.

Gilt 14 Tage ab 15.7.2003


viele Grüsse

Werner Hagen


Nach oben
Zillerkrokodil



Anmeldungsdatum: 03.03.2003
Beiträge: 144
Wohnort: Hall in Tirol

BeitragVerfasst am: Fr Jul 18, 2003 8:01    Titel: Eine etwas andere Seite gefunden . Antworten mit Zitat

Ich habe nun in Innsbruck nach einer gebrauchten 1089/1189 gesucht und bisher nichts gefunden , aber ich werde auch in anderen Städten danach suchen .
Inzwischen habe ich eine etwas andere Internetseite gefunden ( http://www.oebbmodelle.de ) , Rubrik Wunschmodell .
Hier kann man auf einem Formular die ÖBB-Modelle die man gerne im Handel sehen würde eintragen und diese werden dann in der Wertung eingetragen .Wahlsieger ist bisher die 1012 mit 32 Stimmen .
Ich habe allerdings bereits letztes Wochenende für die 1189er gestimmt , diese ist bis heute jedoch nicht eingetragen .
Der Webmaster gibt an mit Händlern und Herstellern im Kontakt zu sein .
Wie es um die tatsächliche Produktionsbeinflussung ( wenn vorhanden ) dieses im Prinzip sehr guten Projektes bestellt ist kann ich allerdings nicht einschätzen .
Erfahrungen dazu würden mich aber sehr interessieren .

Grüße Clemens


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
GINGER
Gast





BeitragVerfasst am: Fr Jul 18, 2003 9:40    Titel: Antworten mit Zitat

Hi Sheep!

Irgendwas verstehe ich nicht ganz. Confused

Auf http://modellbahn.oe1.net findest Du jede 1189 die es gegeben hat in der neuesten Ausführung zu einem Preis der unter dem liegt, den eine Neuauflage kosten würde, die aber sowieso ganz sicher nicht kommt. Es handelt sich um die "neuen" Modelle mit brünierten Rädern, feinen Stromabnehmern, verbessertem Antrieb, richtiger Lackierung und nicht um die weit verbreiteten ganz alten Modelle der 80er Jahre. Natürlich ist auch der Preis nicht mit den der Uraltloks vergleichbar, aber die neuen Lok sehen viel viel besser aus und sind den Preisunterschied mehr als wert.

Ich besitze selbst folgende Modelle:

Roco 43446 - 1189.05 grün
Roco 43446 - 1189.09 grün
Roco 43446.1 - 1189.07 grün mit grauen Rädern
Roco 43447 - 1189.02 rot
Roco 43378 - 1100.102 Museumslok

natürlich nur die schönsten Versionen, manchmal werden auch die alten Modelle 4149A und 4149B fälschlicherweise als 43446 und 43447 angeboten, ohne daß dazugesagt wird, daß es sich lediglich um mit neuem Etikett überklebte Uraltmodelle handelt.

Die "Produktionsbeeinflussung" der von Dir angeführten Seite liegt bei null und darunter. Die 1012 gibt es ja schon von vier Anbietern, die anderen Modelle mit durchschnittlich 5 - in Worten fünf - potentiellen Käufern zu noch dazu unrealen Wunschpreisen wird den Herstellern eher suggerieren, daß kein Interesse an den Modellen besteht. Das ist sicher ein Trugschluß und es liegt wohl nur an dieser Internetseite, die diese Umfrage im Sinne aller möglichst rasch einstellen sollte, bevor das noch wer ernst nimmt und wirklich glaubt, es gibt für die vielen interessanten Modelle überhaupt kein Interesse.

Melde Dich doch bei http://www.oe1.net/000 an - dort gibt es viele Umfragen zur Modellbahn, realistische Abstimmungen (auch zu neuen Modellen) und viele Auflistungen erschienender Modelle mit den jeweiligen Zeiträumen und Bildern z.B. 1044, 1020, 1110, 2050, 1014 u.v.a.. Wenn wir Dich besser kennen, kannst Du eventuell mit der Zeit auch VIP Zugang erhalten - dort stehen die "echten Sammlerinfos" die aber nicht immer für die breite Öffentlichkeit bestimmt sind und nur für ausgewählte Sammler zugänglich sind. Dort finden sich dann auch Infos über tatsächliche neue Modellproduktionen.

Grüße

GINGER

Smile Smile Smile


Nach oben
Sybic



Anmeldungsdatum: 20.08.2002
Beiträge: 5154
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: Fr Jul 18, 2003 15:24    Titel: Ginger: Jetzt will ich es aber wissen! Antworten mit Zitat

Ich vertrete nach wie vor die Meinung wonach jeder seine Quelle, von der er seine Modelle bezieht, selbst aussuchen soll.

Wenn man mit einer bestimmten Form des Angebotes nicht umzugehen weiss, darf man sich darber auch nicht beklagen, so einfach ist das.

Beispielsweise darf ich mich auch nicht beschweren von einem Auto angefahren zu werden wenn ich bei Rot die Strasse überquere, oder?

Wie dem auch sei, die Beantwortung der folgenden Preisauskunft wäre trotzdem nicht uninteressant:

Wie hoch ist der derzeit gültige Preis für die Art.Nr 63804 von Roco?



_________________
Bahnnews-Austria: Interessante Nachrichten aus der Welt der Eisenbahn!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
GINGER
Gast





BeitragVerfasst am: Fr Jul 18, 2003 15:38    Titel: Re: Ginger: Jetzt will ich es aber wissen! Antworten mit Zitat

Sybic hat folgendes geschrieben::
Beispielsweise darf ich mich auch nicht beschweren von einem Auto angefahren zu werden wenn ich bei Rot die Strasse überquere, oder?


Nur bei ebay wirst Du genauso angefahren wenn Du bei grün über die Straße gehst Wink

GINGER

Smile Smile Smile


Nach oben
Werner Hagen
Gast





BeitragVerfasst am: Fr Jul 18, 2003 18:04    Titel: Re: Ginger: Jetzt will ich es aber wissen! Antworten mit Zitat

Sybic hat folgendes geschrieben::
Wie dem auch sei, die Beantwortung der folgenden Preisauskunft wäre trotzdem nicht uninteressant:

Wie hoch ist der derzeit gültige Preis für die Art.Nr 63804 von Roco?


Hallo Sybic!

Normalerweise gebe ich solche Auskünfte nicht öffentlich. Zu den Modellen der DB 101 ist aber doch etwas zu sagen:

Sowie bei den schweizer Re460/465 - früher Euro 185,- und jetzt schon ab Euro 110,- - wird diese Baureihe kaum gesammelt und auch nicht als "schön" empfunden. Die Folge ist ein stetiger Wertverlust mit ein paar Ausnahmen (zB Makrolon II, Mini).

Wir haben da mit den schöneren ÖBB Loks ganz einfach die besseren Sammelobjekte.

Das kürzlich erschienene Modell Roco 63804 - BKK habe ich vor kurzem um Euro 134,99 verkauft. Eine Reserve habe ich nicht behalten, weil die Lok für mich einer der - in der heutigen Modellbahnsituation nur noch wenigen - typischen Preisverfallskandidaten ist.

Wenn schon eine DB 101 würde ich derzeit das Modell 63803 - Mini empfehlen. Die Lok hat ein echtes Motiv anstatt ein paar Farbstriche und ist außerdem auch bei Minifans als Sammleroblekt begehrt, ist wahrscheinlich sogar im Miniclub erheblich teurer zu verkaufen als im Rococlub. Allerdings ist die Lok natürlich längst ab Werk aus und daher etwas teurer.

viele Grüsse

Werner Hagen


Nach oben
Sybic



Anmeldungsdatum: 20.08.2002
Beiträge: 5154
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: Sa Jul 19, 2003 17:06    Titel: Re: Ginger: Jetzt will ich es aber wissen! Antworten mit Zitat

Werner Hagen hat folgendes geschrieben::
Normalerweise gebe ich solche Auskünfte nicht öffentlich.


Darf ich fragen, wieso Du das nicht möchtest?

Zum Thema des Wertverfalls: Die SBB und DB AG machten es Roco mit der Idee der Werbelok sehr leicht, die Form muss nur jeweils neu bedruckt werden und die Motive gehen Dank der neuen Werbeverträge offenbar nie aus.

Bist Du Dir sicher, dass die Preise für div. Modelle langfristig gesehen eher im Keller bleiben werden?



_________________
Bahnnews-Austria: Interessante Nachrichten aus der Welt der Eisenbahn!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Bernd Eisenbock
Gast





BeitragVerfasst am: Mo Jul 21, 2003 21:40    Titel: Ebay ist wirklich Rummelplatz der Betrüger Antworten mit Zitat

Hallo zusammen!

Leider sind in ebay wirklich einige sehr gefinkelte Taschentrickspieler unterwegs, denen man nicht immer gleich auf die Schliche kommt.

Die Bewertung hat überhaupt keine Aussagekraft - in vielen Fällen merken die Opfer gar nicht, daß sie betrogen werden. Hier bietet ein Verkäufer mit guter Bewertung auf den ersten Blick einwandfreie Ware an: ein ganz seltenes ÖBB Modell, wie immer auf ebay natürlich "neu", "mit Garantie" u.s.w.

------------------------------------------------------------------------------------

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=3521661455&ssPageName=ADME:B:EOAB:UK:6

"Roco Exportsondermodell 47018.1 gesucht Top" - Roco : Artikelnummer :47018,1 neu !! Für alle Artikel erhalten Sie eine Rechnung inklusive Mwst und Garantie!! Nutzen Sie die Gelegenheit für Ihre Sammlerschätze !! "

------------------------------------------------------------------------------------

Alles in Ordnung oder?

Euer Bernd


Auflösung in einigen Tagen - Ideen willkommen!


Nach oben
quattro
Gast





BeitragVerfasst am: Di Jul 22, 2003 11:36    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo!

Kann sein, dass ich mich irre, aber: gibt es eine Artikelnummer 47018.1 überhaupt?
Mir ist schon klar, dass in den Katalogen nicht immer alles enthalten ist, aber bei mir findet sich nur ein 47018 als Österreichische Sonderserie 2000/01. Das wäre der Einheitstaschenwagen mit "Schenker" Auflieger.
Seltsam kommt mir bei diesem Beispiel, abgesehen von der Artikelnummer, noch vor, dass hier ein Road-Railer Auflieger auf einem Einheitstaschenwagen steht. Diese sind eigentlich für eigene KombiRail Garnituren vorgesehen.


Nach oben
tschipi
Gast





BeitragVerfasst am: Di Jul 22, 2003 19:14    Titel: Antworten mit Zitat

das habe ich mir auch gleich gedacht, bin auf das ergebnis gespannt Wink


Nach oben
Bernd Eisenbock
Gast





BeitragVerfasst am: Mo Jul 28, 2003 15:39    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo wieder zusammen!

Wir erinnern uns: "Roco Exportsondermodell 47018.1 gesucht Top - Roco : Artikelnummer : 47018,1 neu !!" gab der Verkäufer an.

Und den Wagen gibt es auch tatsächlich, es handelt sich um das Modell 47018 mit geänderter Betriebsnummer. Der Wagen hat einen Schenker Auflieger! Das in ebay angebotene Modell kann also keinesfalls

- Roco Exportsondermodell 47018.1
- gesucht Top
- neu
- Sammlerschatz
- mit Rechnung inklusive Mwst und Garantie

sein. Ich habe den Käufer nach der Auktion darauf hingewiesen, worauf dieser vom Verkäufer eine Bestätigung verlangte, daß es sich um "authentische Originalsondermodelle von Roco handelt", also nichts weiter, als daß die Beschreibung auch der Wahrheit entspricht.

Als Antwort kam:

>Ich bin Verkäufer und nicht Hersteller , und habe eine riesige Sammlung ->über 160 Taschenwagen aufgekauft......ich kann Ihnen nur die >Artikelnummer angeben , die auf der Schachtel stehen und sonst nichts.

NEU - mit Rechnung inklusive Mwst und Garantie hieß es zuvor in der Auktion. Davon ist nun plötzlich keine Rede mehr. Denn das ist mit dieser Ware absolut unmöglich und schlimmer der ebay Verkäufer ist sich vollkommen darüber im Klaren, daß er Gebrauchtware hat und auch keine Mwst ausweisen kann. Die Garantie endet offenbar gleichzeitig mit der Auktion. Confused

Weiter hieß es dann noch:

>Da Sie scheinbar nicht wissen auf was sie bieten, lassen Sie
>es in Zukunft sein. Ich habe Ihnen alle mir zur verfügungstehenden >Daten diese Wagen genannt. Wenn Ihne diese nicht ergiebig genug sind , >wenden Sie sich an den Hersteller .


Offenbar ist der ebay Händler stinksauer, daß der Höchstbieter gar eine Bestätigung erwartet, daß die Angaben vor der Auktion auch nach Auktionsende noch gelten. Es war unmöglich dem ebay Anbieter eine Aussage zu entlocken, daß die Angaben im Auktionstext der Wahrheit entsprechen.

Der Handel ist natürlich geplatzt und es wurden keine Bewertungen abgegeben.

Euer Bernd


Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Bahnnews-Austria Foren-Übersicht » = M o d e l l b a h n f o r u m = Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 2 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Powered by phpBB © 2001- 2004 phpBB Group
phpBB Template by Vjacheslav Trushkin
Impressum