universal.at
Login Registrieren FAQ Mitgliederliste Suchen Bahnnews-Austria Foren-Übersicht

[FR][IT] Cote d'Azur II: Genua, Tende, Menton

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Bahnnews-Austria Foren-Übersicht » = F o t o   &   V i d e o f o r u m =
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
c-h-a-r-l-y



Anmeldungsdatum: 22.01.2013
Beiträge: 71

BeitragVerfasst am: Di Feb 02, 2016 22:32    Titel: [FR][IT] Cote d'Azur II: Genua, Tende, Menton Antworten mit Zitat

Bonjour,

für den zweiten Teil Bilder von einem Tagestrip nach Genua, einem Wandertrip mit der Tendabahn und ein wenig gemischtes.

Genua

Mit dem Thello ging es in gut 3 Stunden vin Nizza nach Genua. Die Tickets hatte ich mir vorab besorgt und so in der ersten Klasse 25€ pro Richtung bezahlt. Der Trip begann mit einem ordentliche Schreck, weil am Tag vorher der Wagen eine Bauzuges in einem Tunnel entgleist war und den Zugverkehr zwischen Nizza und Monaco lahm gelegt hat. Abends um acht konnte man in der Thello Boutique noch nicht sagen, ob der Zug am nächsten Tag verkehren kann, weil die SNCF die Freigabe der Strecke mehrmals verschoben hat. Am späten Abend rollte es dann aber wieder, sodaß ich am nächsten Morgen problemlos gen Italien starten konnte.

Die rote Thello-Lok, die man im ersten Teil meines Berichtes sehen konnte, hat den Zug nur bis Ventimiglia gezogen. Dort wurde auf eine Lok der Trenitalia umgespannt.

Loks im Bahnhof Genua. Die hintere wird den Thello für die Rückfahrt übernehem und ihn bis Ventimiglia ziehen.



Um die Ecke vom Bahnhof beginnt die Zahnradbahn "Ferrovia Principe-Granarolo". Im 40min Takt klappert das kleine rote Bähnchen den Berg hinauf.



Zwischenhaltestelle am Berg



Die Bahn in der Endstation "Granarolo"



Interieur der Marke "Holzklasse"



Hat Spaß gemacht, mit dem Ding den Berg rauf zu rumpeln.

Als nächstes ein paar Eindrücke aus der Metro. Es gibt nur eine Linie. Die Fahrzeuge erinnern eher an unter die Erde verlegte Straßenbahnen. Die Station "Principe" nahe dem Bahnhof





Zug an der Endstation "Brin"



Blick in den Wendeanlage in "Brin"



Wann kommt die nächste Bahn? Der Monitor hilft weiter



Außerdem gibt es zwei Seilbahnen.

Der "Funicolare Sant'Anna" beginnt an der "Piazze del Portello"



Der "Funicolare Zecca-Righi" hat mehrere Haltestellen und verkehrt zum Teil oberirdisch und zum Teil in einem Tunnel. So kommt es vor, daß die Kabine auf "freier Strecke" hält, weil die anderen Kabine an einer Haltestelle anhält. Bahn an der Talstation



Impressionen vom oberirdischen Abschnitt





Architektonisch sehenswert der Aufzug "Ascensore della Spianata Castelletto". Die "Bergstation"



Innenansicht der "Talstation"



Die Mischung verschiedener Nachverkehrsmittel (O-Busse gab es auch noch), hat einen ganz eigenen Charme. Leider hat es an dem Tag in Genua fast die ganze Zeit geregnet.

Tende

Der zweite Wandertrip war mit der Tendabahn nach Tende. Ich habe zwei Wandertouren gemacht. Die erste ging von Tende nach La Brique. Dort kam ich gerade rechtzeitg ab um einen Zug zurück nach Tende zu bekommen.

Blick auf Tende. Auf dem Berg im Hinmtergrund gibt es eine Kapelle. Die war der Ziel der zweiten Tour.



Die Altstadt mit der Kathedrale



Die Kapelle kommt in Sicht



Geschafft



Blick von oben auf der Viadukt der Tendabahn



Panorama zum Genießen







Nach am Abstieg das Viadukt auch mit Zug







Als Abschluß des Tages ging es in der "Musee des Merveilles" das eine Ausstellung zu den im Tal gefunden Gravuren, die Urmenschen dort hinterlassen haben.



Die Abfahrstafel von Tende. Mein Zug zurück ist der letzte für heute. Der nächste kommt dann erst morgen



Ein Kirchenfenster der etwas anderen Art in der kleinen Kirche neben dem Rathaus



Ein Trip nach Tende kann ich nur empfehlen.

Gemischtes

Zum Schluß noch ein gemischte Eindrücke aus verschiedenen Ecken.

Hat Cannes irgendwas mit Filmen zu tun? Wink



Blick auf die Altstadt von Menton



Ein TER schlängelt sich durch Menton



Sehr empfehlenswerte Wanderung: Vom Bahnhof "Beaulieu-sur-Mer" eine Runde um die Halbinsel von "Cap Ferrat". Nach Rund 4 Stunden war ich wieder am Bahnhof. Einige Eindrücke von dem Rundgang







Auf dem Hinweg nach Nizza hatte ich einen Zwischenstop in Nizza gemacht. "Die" Brücke bei Nacht



Und damit endet der zweite und letzte Teil meines Urlaubsrückblicks. Ich hoffe er hat gefallen.

Salut
Charly


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Bahnnews-Austria Foren-Übersicht » = F o t o   &   V i d e o f o r u m = Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Powered by phpBB © 2001- 2004 phpBB Group
phpBB Template by Vjacheslav Trushkin
Impressum